Beiträge von Sivas

    In fällen wir Ihrer ist es wichtig mit dem Schadenregulierer eine gute Verständigungbasis aufzubauen. ICh habe oft mit bekommen das der Kunde nach einem Schaden sehr distanziert zum REgulierer ist. Dies ist aber der falsche weg, da dieser eigentlich Ihr Ansprechpartner No1 ist. Es wäre zum Beispiel kein Problem Ihre Frage dem Regulierer zu stellen. Dieser wird Ihnen in der Regel die richtige antwort geben. Wenn Sie die Antwort auch noch schriftlich bekommen, müssen Sie sich keine Sorgen machen.


    Gruß

    Ich denke jetzt ist es mit Sicherheit verständlich. Aber einige Sachen sollten auch noch geklärt werden.


    Sie haben meiner Meinung keinen Anspruch auf die Freiwillige GKV. (Sollte ich mich Irren, bitte korrigiert mich)


    Ihr Aufenthalt wird bis Oktober 2011 befristet sein, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Sollten Sie sich noch in DE befinden empfehle ich Ihnen einen Spezialisten vor Ort aufzusuchen. Die notwendigen Informationen aus einem Forum rauszuholen wird nicht einfach und Zeitaufwendig.


    Ein paar Fragen noch:
    Ist Ihr Arbeitgeber/Auftraggeber ein Deutsches Unternehmen?
    Bekommen Sie in DE einen Arbeitsvertrag oder in Indien?
    Wo wird Ihr Hauptwohnsitz sein?


    Gruß

    Ich bezweifele das man selber entscheiden kann ob man nun die eigene VK oder die HF des Verursacher nimmt. Erstmal muss es der Haftpflichtversicherung gemeldet werden. Die wird dann sagen ob es versichert ist oder nicht. Zur Polizei würde ich in jedenfall gehen und mir einen Unfallbericht holen.
    Das Haftpflichtansprüche zwischen Familienangehörigen nicht versichert sind ist richtig. Aber das die Schwiegermutter versicherungstechnisch als Familienangehörige zählt kann ich mir nicht vorstellen.
    Sollte die Haftpflicht aus welchem Grund auch immer die Regulierung ablehnen kannst du deine eingene VK kontaktieren. Hier wäre es aber vom Vorteil einen Unfallbericht der Polizei in der Hand zu haben.


    Gruß


    Emre

    Hi,


    sprich nochmal deinen Makler an er soll dir eine Gegenüberstellung der letzten Jahre bezüglich der Verzinsung vorlegen.


    Vielleicht hilft dir dies eine Entscheidung zu treffen.
    Die bisher gezahlten Abschlusskosten wären dann für die Katz aber so lange läuft deine bav noch nicht, das es tragisch ist.


    Das wichtigste ich ganz einfach das du ein gutes Gefühl bei deiner bav hast. Vergewissere dich einfach, stelle Vor- und Nachteile gegenüber!


    Gruß

    Jetzt mal davon abgesehen das es sich sowieso etwas absurt anhört, dass der Mieter sich um die Gebäudevers. kümmern muss, solltest du mal genauer auf deinen Vertrag achten.
    Das du die Gebäudevers. trägst(bezahlst) ist ja in Ordnung, ich mein hast du ja auch getan. Die Frage ist vielmehr ob du für Schaden durch Höhere Gewalt haftest?!?!?!?


    Der Eigentümer ist verantwortlich und haftet für schäden die im und wegen seinem eigentum passieren. Ich denke nicht das der Versicherer diesen Schaden bezahöt hätte wenn du auch Elementar mit versichert hättest.


    Ein Anwalt kann dir an dieser Stelle gut weiterhelfen und eine Rechtsschutzvers. auch!


    Gruß

    Hier ist die Unverfallbarkeit der BAV zu beachten! Hier ist dann noch zu beachten wann Ihr bekannter die Direktversicherung abgeschlossen hat bzw. die Zusage erhalten hat.


    Nach 01.01.2009 - Vertrag muss 5 Jahre bestanden haben und Bekannter muss 25 Jahre alt sein, bei allem was vorher abgeschlossen wurde gilt die gleiche Laufzeit jedoch muss der Bekannte dann das 30. Lebensalter erreicht haben.


    Das ganze hat mit einer Zahlungsschwierigkeit der Allianz nichts zu tun. Wenn der Bekannte pech hat freut sich sein alter arbeitgeber!!!


    Hoffe konnte helfen


    Gruß

    Sie können sich ja ruhig ein besseres Glas einbauen lassen. Den Rechnungsbetrag werden Sie dann anteilig bzahlt bekommen.
    Kurze Frage zum verständnis: Wohnen Sie zur Miete oder im Eigentum???


    Gruß

    Hi!


    Mach es dir nicht so schwer ruf einfach in der Abteilung an und Informiere dich über den Sachverhalt. MAch dir deine eigenen Notizen und vermerk den Namen des ansprechpartners.


    Es ist oft der Fall das Schadenabwicklungen über ein halbes JAhr dauern. Kann ja sein, dass die Geschädigte ein Mietwagen hatte und das die Versicherung mit diesen Kosten nicht einverstanden sind und noch auf Belege warten.


    "Ein kurzer Anruf genügt"


    Gruß


    I7I

    Ich möchte noch ergänzen, das eine Hausratvers. für 30 qm wirklich Preiswert ist. Klar kann ja sein, dass Sie zuhause nicht viel haben aber ob Sie wirklich Lust haben Ihren ganzen Hausrat wiederzubeschaffen. Vergleichen Sie doch mal bei Ihrem Versicherungsberater was Sie eine Hausratvers. kosten würde.



    Gruß

    Hi,


    ich hab jetzt nicht nachgesehen aber ich erinere mich an einem Pasus in den Bedingungen, dass Tunigteile bis zu einer Summe von 5000€ mitversichert ist. Aber guck mal in deinen eigenen Bedingugen nach stehen hinter in deiner Polcie oder geh zu deinen Versicherungsberater der soll dir das raussuchen.


    Das einzige was du sonst noch machen kannst ist den Gutachter mal anrufen und Ihn nett fragen wie er auf diese Summe kam , wenn es nicht Gutachten drauf steht.


    gruß

    Ich spiele zur Zeit auch mit dem Gedanken nur möchte ungern als Angestellter weiter machen. Was man an Gehalt verlangen kann, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. Aber was auf jedenfall wichtig ist: Die Kunden die du akuirierst - kannst du diese später mitnehmen oder darf sich dein chef alle kunden behalten???


    gruß

    Ich habe früher in einer Exportabteilung gearbeitet. ICh kann aber nicht verstehen was dein Verkäufer damit zu tun hat. Für Ihn ändert sich doch nicht wenn sich der Kurs ändert.


    Bsp:
    Du lebst in DE und hast in USA ein KFZ gekauft. KAufpreis $50000! Das wird der Verkäufer doch von dir bekommen, es hat Ihn nicht zu interessieren ob der Dollar fällt oder steigt. Er bekommt von dir $50000 ob es jetzt für DICH (wie aktuell) 38230 Euro sind oder dann nur noch 35000Euro hat Ihn nicht zu interessieren.


    Es könnte sich nur zu einem Vorteil oder NAchteil für dich auswirken. Sollte der Dollar steigen musst du mehr EURO aufwenden um dem Verkäufer $50000 zu geben.


    Ich würd diese Klausel rausnehmen lassen oder vom Verkäuferbegründen lassen wieso er diese Klausel umbedingt haben will.


    Gruß

    Meine 1. Frage an Sie wäre erstmal was Sie vom Beruf sind?
    Das das Haus optisch und technisch im Einwandfreien Zustand ist kann eine Laie behaupten, sollten Sie Sachverständiger, Trockenbauer oder der gleichen sieht das anders aus.


    Wir hatten vor kurzem so einen ähnlichen Fall gehabt, dieser Kunde hat das ganze über die Elementarvers. bezahlt bekommen.
    Worab war natürlich ein Sachverständiger von uns vor Ort.


    Sie können eigentlich nichts anderes machen als den Fall Ihrer Versicherung zu melden und abzuwarten.


    Gruß
    I7I