Beiträge von hoeggi

    Gothaer – nie wieder
    Ich/wir haben alles bei der Gothaer versichert Haus ,3 Autos ein Wohnmobil und ein Motorrad und meine Unfallversicherung um die es hier geht.


    Ich hatte März 2017 einen schweren unverschuldeten Motorradunfall und
    kann seitdem nicht mehr arbeiten und am Anfang lief mit der Gothaer auch
    alles gut,der zuständige Versicherungsregulierer in Köln Herr F. War
    auch am Anfang super nett und hat viel privates erzählt also eine
    Vertrauensbasis aufgebaut und als alle Gutachten nach knapp 3 Jahren
    durch waren rief er mich an und meinte es wäre so kompliziert bei mir
    das ein Institut die Gutachten bewerten müßte.


    Ich fragte ob das
    heißen soll das nun die Gutachten niedriger bewertet werden sollen,
    verneinte er dies und sagte das eine Rente sowieso klar wäre (meine Frau
    hat dies mitgehört) da ich ja weit über 50% liegen würde und ich
    bräuchte mir keine Sorgen machen er würde dafür sorgen das ich das
    bekomme was mir zusteht und er hätte mit seiner Partnerin auch schon
    darüber gesprochen und beide wären erschüttert was mir wiederfahren wäre
    und wir wären ein Geburtsjahr u.s.w.- lange Rede kurzer Sinn,natürlich
    wurden die Gutachten von ca. 70% auf knapp unter 50% durch das Institut
    runtergerechnet und zwar nach Aktenlage und viele Sachen wurden einfach
    weggelassen. Das ist eine Unverschämtheit – ich könnte noch so viel
    erzählen über die Institute die die Gothaer beauftragt und das in deren
    Vorstandsbeiräte interessante Gestalten sitzen und und und – Ich werde
    die Vorgehensweise der Gothaerversicherung auf sämtlichen Sozialen
    Stellen posten und es tut mir für meinen Generalargenten leid der mir
    alle Versicherungen angeboten hat und der das auch nicht versteht und
    natürlich nichts dafür kann aber die Vorgehensweise der Gothaer
    Unfallversicherungsschadensabwickler ist unfassbar,erst vertrauliches
    Verhältnis aufbauen und dann ein Messer in den Rücken.
    Bin jetzt bei einem Anwalt und der meinte nur ich hätte viel eher zu einem Anwalt gehen müssen nun zieht sich alles noch länger hin und es gibt garantiert weitere Gutachten ... nach 12 Voll OP's und 9 Begutachtungen und einer laufenden Psychotherapie und kaum mehr soziale Kontakte wegen nicht mehr Teilnahme an Kontakten und Aktivitäten meint die Versicherung das sie mich jetzt klein bekommt ...........