Beiträge von Liftosome

    Hallo,
    ich bin im September2015 von einem Hund am Zeigefinger gebissen worden. Im März 2016 bin ich dann operiert worden. Danach war ich 20 mal bei der Ergotherapie zur Herstellung der Beweglichkeit am Finger.
    Alles für die Katz. Mein Finger ist fast steif, kribbelt ständig ich kann keinen Druck ausüben mit dem Finger, kann nichts greifen. Bei Kälte schmerzt der Finger. Nun war ich wieder beim Chirurgen. Ich habe einen Dauerhaften Schaden am Finger. Meine UV hat mir eine Verzichtserklärung geschickt. Ich habe eine 6 % Invalidität. 3/10 zugesichert bekommen ohne Prüfung und ich sollte doch diese Verzichtserklärung unterschreiben.
    V.Summe 70,000
    Zeigefinger max. 20%
    6% invalidität.
    Ich meine das ist zuwenig, weil ich doch immer noch Probleme mit dem Finger habe.
    Nun soll ich zu einem Gutachter, der sehr schlecht im Netz bewertet wird. Oh Je
    Was soll ich nun tun.
    Bitte um einen Rat von Euch.
    L.g Liftosome