Frage zum BHW Dispo Maxx

  • Hallo ihr Lieben!
    Ich habe folgendes Anliegen: Ich war am Donnerstag bei der Postbank und wollte eigentlich nur ein Sparbuch haben. Nun hat mich die Beraterin aber irgendwie davon überzeugt noch einen Vertrag der BHW abzuschließen. Dabei handelt es sich um den Dispo Maxx Bausparvertrag. Ich bin erst 21 und habe auch in nächster Zeit kein Interesse daran, ein Haus oder ähnliches zu bauen.
    Nun meine Frage: Der Vertrag soll 7 bis 8 Jahre laufen, die Bausparsumme wurde bei 10.000 Euro angesetzt. Der Zinssatz beträgt 1% pro Jahr. Ich werde aber monatlich nur 50 Euro einzahlen. Nun ist mir aufgefallen, dass dann nach 7 Jahre erst über knapp 4.000 Euro zusammen gekommen sind. Das entspricht nicht der angesetzten Bausparsumme. Selbst mit der Wohnungsbauprämie käme ich nicht mal auf 50% der festgelegten Bausparsumme. Deshalb meine Frage an euch: Sollte ich den Vertrag lieber wiederrufen? Noch sind die 14 Tage Wiederrufsrecht nicht vorbei. Dann würde ich lieber das Geld auf mein Sparbuch einzahlen, auch wenn es da weniger Zinsen gibt...
    Vielen Dank für eure Antworten!

  • Es wäre wirklich lieb, wenn ihr mir die Frage beantworten könntet. Ich habe nämlich überhaupt keine AHnung vom Bausparen. Eigentlich will ich das Geld ja nur anlegen, damit ich sparen kann. Ein Darlehen kommt für mich nicht in Frage, nachdem die 7 Jahren um sind. (Inzwischen habe ich auch verstanden, dass man etwas anspart in der Zeit und das Geld, dass dann noch fehlt, bis man bei meinem Fall bei 10.000 Euro ist, dass nimmt man sich dann als Darlehen.) Ich will mir mein Erspartes aber auf jeden Fall auszahlen lassen. Deshlab nochmals meine Frage: Ist das sinnvoll für mich?
    Liebe Grüße

  • Hallo,


    im Moment ist es schwer, mehr als 1% Zinsen zu bekommen und wenn du die Bausparprämie bekommst, ist das schon mal besser als ein Sparbuch. Gibt es vielleicht bei Dir auch noch die Möglichkeit, an vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers zu kommen ?


    Man ist beim Bausparen auch nicht gezwungen, immer gleichmäßig zu sparen, sondern kann auch aussetzen oder mal eine größere Summe einzahlen. Für eine Immobilie sind 10.000 EUR ja auch nur ein Witz.


    Hast Du denn wenigstens die Sparcard Direkt genommen, bei der es 0,9 % Zinsen gibt ? Immer noch attraktiv bei den Postbank-Karten ist die Möglichkeit, praktisch weltweit gebührenfrei Geld abzuheben.


    Viel Glück


    Barmer


  • im Moment ist es schwer, mehr als 1% Zinsen zu bekommen


    Echt?


    Es kennen einen Bausparkasse die 3% Guthabenszins (Grundverzinsung) anbietet.

    Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!

  • Hallo,

    die erste Frage die man stellen sollte, ist doch die, wozu man das Geld sparen will. Und das solltest Du nie aus dem Auge verlieren.
    Wenn ich Deinen Eingangsbericht lese, denke ich unwillkürlich an eine meiner "Verwandten". Diese leitet(e) eine Bankfiliale und muss(te) in allen Bereichen Umsätze bringen.
    Es konnte in manchen Instituten schon mal vorkommen, dass einer ein Sparbuch wollte und mit einem "Garantiezertifikat" nach hause ging. Die haben eben auch Umsatzziele.

    Zum Bausparvertrag:
    Wolltest Du Geld sparen, um demnächst Geld flüssig zu haben? Dann ist, Zins oder her, der Bausparvertrag keine gut Wahl.
    Du kannst 7 Jahre auf das Geld verzichten? Dann ist ein Bausparvertag in Deinem Fall gut. Zumal Du als Jugendlicher "durchgehst", was auch andre positive Nebeneffekt hat. (Rückerstattung der Abschlussgebühr, KEIN Nachweis der wohnwirtschaftlichen Verwendung ...)

    MfG
    Framal

  • Hallo!
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ich denke im Moment brauche ich das Geld nicht, sondern kann auch erstmal darauf verzichten. Deshalb werde ich den Vertrag jetzt doch behalten.
    Liebe Grüße

  • Hallo!
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ich denke im Moment brauche ich das Geld nicht, sondern kann auch erstmal darauf verzichten. Deshalb werde ich den Vertrag jetzt doch behalten.
    Liebe Grüße


    Verstehe ich nicht, warum ziehen Sie 1% Verzinsung 3% Verzinsung vor, wenn Sie das Geld doch derzeit nicht brauchen?

    Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!

  • 1% wie beim Dispo Maxx der noch widerrufen werden kann!

    Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!

  • AG? Nein, kann eigentlich nicht sein, denn auch das BHW zahlt die AG nach Zuteilung zurück. Nennt sich da Jungendprämie.

    Framal


    Der von mir erwähnte 3%er zahlt bei Personen in der Ausbildung unter 27 die AG nach 2 Jahren zurück wenn der Bs regelmäßig bespart wird und gewährt darüber hinaus auch noch einen Zinsbonus. Von Daher können wir die Abschlussgebühr hier auch komplett ignorieren. 1% vs. 3%.

    Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!