Lokalbrand unter derWohnung

  • Hallo,




    mein Freund wohnt in einer WG über einer Kneipe. Er hat einen normalen
    Untermietvertrag. Der Hauptmieter hat eine Hausratsver. und Haftpflicht
    für die gesammte Wohnung abgeschlossen. Die Miete wird monatlich auf
    Wunsch des Hauptmieters bei der Pächterin ( auch Lokalinhaberin unter
    der Wochnung) Bar gegen quittung gezahlt. Von Ihr wird auch der Beitrag
    der Versicherung von jedem Mieter gegen Quittung Bar entgegen genommen
    und weitergeleitet. Soviel zur Wohnsituation.




    Das Lokal hat nun am letzten WE gebrannt. Im Zimmer meines Freundes sind
    durch die Rauchentwicklung und die Flammen auch Schäden entstanden. Die
    teilweise erst drei Monat alten möbel stinken dermaßen+klamotten etc..
    Einige Dinge wie z.B. Sitzsäcke und Matratze lassen sich nicht mehr
    Reinigen. Als wir den Schaden bei der Hausratversicherung melden
    wollten, stellte sich heraus, dass die Versicherung nicht in kraft
    getreten ist, da keine Beiträge eingegangen sind. Laut Pächterin wurden
    diese aber geleistet. Es wurde lt. Ihrer Aussage eine Begehung mit einem
    Sachverständigen der Versicherung erst im Lokal und dann in der Wohnung
    gemacht. Lt. Aussage vom Hauptmieter und der Pächterin hätte der
    Gutachter gesagt es gäbe es keine Beschädigungen in den Wohnräumen.
    (Sichtbare spuren an den Wänden und Fussboden alle per Foto dokumentiert
    unsererseits).




    Wie ist die Rechtslage? Was können wir tun? Und wer zahlt die Beschädigungen.




    Danke für Eure Hilfe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!