Handyversicherung: Versicherer will für den Schäden nicht bezahlen

  • Hallo Zusammen,


    Sorry, aber ich finde das richtige Forum für die Handyversicherung nicht. Ich benötige Hilfe. Und sorry für mein Deutsch vorab. :(

    Ich habe mein iPhone 11 und mein iPad Pro bei der Schutzklick (Simplesurance GmbH / oder AWP sogenannt) versichern gelassen. Für die beiden Versicherungen habe ich auch "mit Diebstahlschutz" abgeschlossen.


    Ich war letzte Woche in Wien und wurde mir dort meinen Rucksack gestohlen, in dem befanden sich mein Geldbeutel, mein iPhone, mein iPad, ich habe hier einen Auszug der polizeilichen Anzeige hiermit angehängt.


    Ich habe dann den Schäden gemeldet und habe die Antwort von dem Versicherer bekommen. Laut dem Versicherungsspezialisten, war der Tatbestand ein Raub (nicht Diebstahl). Somit ist der "Diebstahlschutz" nicht dabei versichert. Er hat mir eine Rückerstattung vom Restlichen Betrag i.H.v. 42,17 EUR geboten. Also, der Screenshot von der Antwort des Versicherers ist hier auch angehängt.


    Ich habe mich über die Allgemein Versicherungsbedingungen (AVB) ziemlich genau informiert und fand heraus, dass Raub und Plünderung sind tatsächlich dabei versichert. Die originale AVB und der Auszug von der AVB sind hier auch angehängt.


    Ich habe dem Herrn Engel zurückgeschrieben und so erklärt aber ich habe nichts seitdem von ihm gehört. Ich habe sein Angebot noch nicht akzeptiert und habe ihm meine IBAN noch nicht mitgeteilt. Sonnst würde er annehmen, dass ich sein unfaires Angebot bereits angenommen habe.


    Mein Frage ist, habe ich richtig verstanden, dass meine Versicherung den Raub auch abdeckt?


    Kommentare und Hilfe sind gern geschehen und vielen Dank im Voraus!

  • Hallo,


    entscheidend ist wohl, ob der Raub auch im "Versicherungszertifikat" als versichert aufgeführt ist. Die AVB stellen alle versicherbaren Risiken dar, was Sie konkret abgeschlossen haben, steht demnach im Versicherungsschein.


    Der angebotene Betrag ist nicht unfair, denn es handelt sich dabei erstmal nur um die teilweise Erstattung Ihres Beitrages. Da das versicherte Gerät ja gestohlen ist, kann es seitdem nicht mehr versichert sein. Also bekommen Sie einen Anteil des gezahlten Beitrages zurück.


    Falls Sie außerdem eine Hausratversicherung haben, sollten Sie den Schaden dort melden. Wie Ihnen ja auch mitgeteilt wurde, dürfte der Raub dort mitversichert sein. Vermutlich ist er genau aus dem Grund hier nicht versichert.


    Grüße

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!