Haus der Eltern und Haftpflicht?

  • Hallo,


    ich habe eine Frage zu den Haftpflichtversicherungen. Meinen Eltern gehört das Haus in dem ich wohne. Wir dürfen darin wohnen und zahlen keine Miete. Ich habe alle nötigen Versicherungen wie Private Haftpflicht und Hausratversicherung fürs Haus abgeschlossen. Jetzt sagt der Versicherungsmakler das meine Eltern nun aber selber noch eine Private Haftpflicht Versicherung, für das Haus in dem wir wohnen, besitzen muss. Ist das korrekt? Eigentlich sollte meine eigene Private Haftpflicht dafür ausreichend sein, oder?

  • Hallo,


    tatsächlich würde ich hier erstmal dem Versicherungsmakler Glauben schenken.


    Ich habe alle nötigen Versicherungen wie Private Haftpflicht und Hausratversicherung fürs Haus abgeschlossen

    Leider nein. Aber darum geht es ja erstmal auch nicht. Denn die wesentlichen Versicherungen kann eh nur der Eigentümer abschließen.


    Aber auch hier kommt es darauf an. Ist es ein Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, wie viele Wohnparteien, wird es auch von den Eltern / Eigentümern bewohnt usw.


    Und vl müssen die Eltern gar keine Haftpflicht hierfür abschließen, da dies ggf. bereits in der bestehenden PHV der Eltern integriert ist.


    Aber es bleibt dabei, der Eigentümer muss sich in letzter Konsequenz darum kümmern --> Eigentum verpflichtet!


    Somit stimme ich dem Versicherungsmakler zu, dass hier Bedarf besteht. Selbst wenn der Bedarf nur bedeutet, den bestehenden Schutz zu überprüfen bzw. zu aktuallisieren.


    Auch wenn es manchmal schwer fällt, selbst einem Versicherungsmakler darf manchmal geglaubt werden.




    Sonnige Grüße

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!