Sonderkündigungsrecht bei Ummeldung von privat auf Selbstfahrervermietfahrzeug

  • Hallo,


    mein Auto ist momentan bei einer Versicherung versichert, die das Auto nicht als Selbstfahrervermietfahrzeug versichern kann (vrk). Die Benutzung des Fahrzeugs impliziert jedoch eine obligatorische Ummeldung zum Selbstfahrervermietfahrzeug. Ich habe auch schon eine Versicherung gefunden, bei der ich das Fahzeug als Selbstfahrervermietfahrzeug anmelden kann (eMover).

    Frage 1: Habe ich das Recht auf Sonderkündigung?

    Frage 2: Habe ich sonst irgendein Recht auf vorzeitige Beendigung des Versicherungsvertrags?

    Frage 3: Wenn ich ein Recht auf vorzeitige Beendigung des Versicherungsvertrags habe, ist die Versicherung verpflichtet mir den im voraus bezahlten Beitrag für das Jahr anteilig rückzuerstatten?


    Vielen Dank! :)

  • Hallo,


    das sind alles Fragen, die sich nur verbindlich mit dem derzeitigen Versicherer klären lassen. Ein kurzes Telefonat ist dafür sicher völlig ausreichend.


    Grundsätzlich werden Sie bei der Ummeldung eine eVB des neuen Versicherers verwenden. Der alte Vertrag ist dann erstmal beendet. Sie sollten jedoch mit dem derzeitigen Versicherer die Situation besprechen, sonst gibt es ein Durcheinander.

    Der zuviel gezahlte Beitrag wird Ihnen dann selbstverständlich ertattet.


    Grüße

  • vrk hat mir geantwortet und bestätigt, dass die Rückzahlung des verbliebenen Guthabens automatisch zurücküberwiesen wird, wenn ich die neue eVB von eMover benutze, um das Auto umzumelden.


    Mit "automatisch" meine ich, dass ich mich nicht bei vrk melden muss, und dass vrk eine Benachrichtigung erhält und die Rückzahlung einleiten wird.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!