Laufzeit einer fondsgebundene Lebensversicherung verkürzen

  • Hallo,
    ich habe eine fondsgebundene Lebensversicherung, die ich 1999 abgeschlossen habe. Ende der Versicherung ist Ende 2028. Ist ein monatlicher Beitrag. Ich würde gerne die Laufzeit verkürzen. Zum Beispiel um die Laufzeit auf die Hälfte zu verkürzen, würde ich dann den doppelten Beitrag monatlich bezahlen. Das ist doch möglich, oder? Worauf muss ich achten? Gibt es steuerlich Nachteile, die ich auf dem ersten Blick nicht sehe? Oder sonstige versteckte Kosten, die auf mich zukommen?


    Gruß
    ppp

  • Hallo,


    zum einen hat eine nachträgliche Erhöhung des Versicherungsbeitrag steuerschädliche Folgen, zum anderen bezweifle ich, dass es viele Versicherer gibt, die mehr Geld zu den altern Zinskonditoren haben wollen.


    Grüße
    CM

    Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!

  • Gut dann entere ich mal den Thread , da wir schon bei fondgebundenen Lebensversicherungen sind.
    Es gibt ja Unternehmen denen kann man die Versicherungen "Verkaufen", speziell Verträge vor 2005 sind ja steuerlich attraktiv. Lässt sich eine fondgebundene auch verkaufen oder nimmt die keiner ? :whistling:
    Ich habe mal gelesen das die fondsgebundenen eher uninteressant wären für solche Unternehmen...weiss nicht ob da was drann ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!