Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. Februar 2018, 12:55

Variable Vergütung und Beitragsbemessungsgrenze

Hallo,

ich überlege mich privat zu versichern. Nun lege ich mit meinem Fixgehalt für 2017 knapp bei der Beitragsbemessungsgrenze. Für 2018 darunter.

Laut vertrag bekomme ich aber noch ein variables Entgelt, welches mit Zielen abgedeckt wird. Damit überschreite ich die Beitragsbemessungsgrenze. Für 2017 wurde dies auch erreicht, 2018 ist ja erst neu. Mit Erreichen würde ich auch über der Beitragsbemssungsgrenze liegen. Knapp, aber drüber (1000 - 2000 Euro).

Nun meine Frage. Werden variable Entgelte mit einberechnet, die auf Zielvereinbarungen beruhen? Wie weist man diese für 2018 nach, wenn das Jahr noch nicht rum ist?

Grüße Guybrush

Peter Wolnitza

Versicherungsprofi

Beiträge: 256

Wohnort: Nidderau

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Februar 2018, 10:14

a) variable Entgeltanteile zählen i.d.R. nicht dazu
b) es ist nicht sonderlich sinnvoll, sich PKV zu versicheren, wenn man gerade so über der JAEG liegt.
Peter Wolnitza
Makler für BU, PKV, Altersvorsorge
Zert_FP (FH Frankfurt)
Tel . : 06187 - 90 29 89
www.wolnitza.de
info@wolnitza.de

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung