Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 11. Juni 2018, 13:08

Erfahrungen/Meinungen zu HEK vs TK

Hallo,
ich habe vor meine gesetzliche Krankenkasse zu wechseln.
In naher Zukunft möchte ich eine kieferorthoädisch/kieferchirurgische Behandlung beginnen lassen und hoffe auf eine Genehmigung meines Behandlungsplans (was bei mir definitiv eine sehr individuelle Entscheidung ist).
Ich favorisiere momentan die Techniker Kasse und die Hanseatische Krankenkasse, weil beide in diversen Rankings und Vergleichen gut abschneiden.
Mir ist klar, dass 95 Prozent der Leistungen bei allen gesetzlichen Krankenkassen ohnehin gleich sind etc., aber mir geht es darum die Kasse zu finden, die am ehesten einen Behandlungsplan zusagt.
Irgendwo hatte jemand die Vermutung geäußert, dass die TK einen sehr großen Zulauf hätte und als sehr große Kasse Leistungen weniger individuell bewilligen könnte, da dies sofort Breitenwirkung hätte. Keine Ahnung, ob das so zutreffend ist.
Eine kleinere Kasse habe da vermutlich eher Spielraum.
Wie sind eure Meinungen/Erfahrungen dazu?
Was würdet ihr empfehlen?

Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sumpfnase123« (12. Juni 2018, 23:48)


Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung