Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 16:32

Hilfe und Tipps gesucht für Motorradversicherung

Hallo liebe Community,

leider habe ich noch recht wenig Erfahrung was das Thema Versicherungen angeht. Für die ganzen anderen habe ich bei Freunden & Familien gute Beratung, allerdings leider niemand der sich auch im Bereich Motorrad auskennt.


Folgendes Szenario:

Ich werde mir ein Motorrad zulegen und suche nach einer Versicherung. Leider findet man Online keine gescheiten Ratgeber - allenfalls viele unsortierte Anhaltspunkte.


Ich hoffe daher, dass mir eventuell hier jemand weiterhelfen kann.


Daher hier mal ein paar Eckdaten:


Fahrer:
Baujahr 1986
männlich

Führerschein Motorrad seit 22.09.2005


Zu versicherende Maschine:

Kawasaki Z750 (neu)
Baujahr 2009
Hubraum: 748 cm³
77,7 kW / 106 PS

Wird ca. 5000 Kilometer im Jahr gefahren werden.


Bislang ist kein KFZ auf mich zugelassen (mein Wagen ist nicht auf mich zugelassen).



Was ich suche:

Günstige Versicherung für mich - es gibt keine anderen Fahrer. Die Maschine hat einen privaten Garagenstellplatz. Nutzraum ist "GL".



Fragen zu Dingen die ich gelesen habe:

1) Lohnt sich evtl. eine Drosselung auf 98 PS - einige Versicherungen sollen da angeblich sehr viel günstiger sein als bei >100 PS
2) Wie viel Selbstbeteiligung?
3) TK oder VK?





So das erst mal vorab - hoffe es erbarmt sich eventuell wer und mag mir ein paar Tipps geben. Wenn ich wichtige Eckdaten vergessen haben sollte: Einfach fragen! :)



DANKE! =)

Beiträge: 1 101

Wohnort: Augsburg

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. Oktober 2009, 07:32

Hallo,

Zitat

Was ich suche: Günstige Versicherung für mich

!! Forenregeln - Werbeverbot, Stand 18.02.2009

zu 1.
möglich und von versicherung zu versicherung unterschiedlich
makler / mehrfachagenten / versischerungsonkel fragen was wieviel kostest und dann entscheiden

zu 2.
siehe 1.

zu 3.
siehe 1.
wahrscheinlich wirst du auf grund des preises für eine vk freiwillig eine tk nehmen
es ist auch nicht ausgeschlossen, dass der ein oder andere versicherer aufgrund der vertragskonstellation den kaskoschutz nur für bestimmte länder übernimmt oder mit einer sehr hohen sb annimmt. möglich wäre auch eine ablehnung.

mfg
snake

3

Freitag, 30. Oktober 2009, 10:10

Oki vielen Dank :)

Schade das - vor allem weil ich momentan überall hin humpeln muss. ^^


Trotzdem schon mal danke - dann werd ich das dort im einzelnen wohl doch noch mal ansprechen müssen.

Beiträge: 1 101

Wohnort: Augsburg

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Oktober 2009, 18:52

überall hin humpeln muss

Gelbe Seiten FTW und dann anrufen

5

Freitag, 30. Oktober 2009, 19:24

Hm - auch ne gute Option. Kann man direkt mal die Festnetzflat sinnvoll nutzen ;)

6

Freitag, 23. Juli 2010, 00:04

Tips für Motorrad-Versicherung: Vom Opa oder Oma die Prozente übernehmen (macht Versicherungsvertreter)

Tips für Deine Motorrad-Versicherung:

Vom Opa oder Oma (die nicht mehr fahren) die Prozente (also hohe SF-Rabatte) übernehmen (macht ein Versicherungsvertreter bei Beratung, wenn man ihn darauf anspricht bestimmt mit!)

:thumbsup:

7

Freitag, 23. Juli 2010, 08:30

RE: Tips für Motorrad-Versicherung: Vom Opa oder Oma die Prozente übernehmen (macht Versicherungsvertreter)

Tips für Deine Motorrad-Versicherung:

Vom Opa oder Oma (die nicht mehr fahren) die Prozente (also hohe SF-Rabatte) übernehmen (macht ein Versicherungsvertreter bei Beratung, wenn man ihn darauf anspricht bestimmt mit!)

:thumbsup:


Jein, er hat den Führerschein noch nicht sonderlich lange, da bekommt er nicht die volle SF-Klasse übertragen.
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

Ecky

Versicherungsprofi

Beiträge: 207

Wohnort: Berlin

Beruf: Bankkaufmann (IHK) Versicherungsfachmann (BWV)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Juli 2010, 08:34

Fragen zu Dingen die ich gelesen habe:

1) Lohnt sich evtl. eine Drosselung auf 98 PS - einige Versicherungen sollen da angeblich sehr viel günstiger sein als bei >100 PS
2) Wie viel Selbstbeteiligung?
3) TK oder VK?
Eine Drosselung lohnt sich auf alle Fälle, da sie unter normalen Umständen in die Führerscheinregelung hineinkommen, also SF 1/2
Im übrigen macht sich eine Drosselung nicht nur in KH, sondern auch TK oder VK finanziell bemerkbar.

Beispiel ohne weiche Tarifmerkmale:

78KW
KH 417
TK 985 150 SB

70KW
KH 252
TK 235 150 SB

Den Kaskoschutz und die Höhe der SB müssen sie selber festlegen.
Rechnen sie selber, welche Variante für sie in Frage kommt.
Lassen sie sich mehrere Variationen durchrechen.

Im übrigen geht eine SF Übertragung von Opa oder Oma nur dann,
wenn man mit ihnen in einem gemeinsamen Haushalt lebt.
Die Übertragung geht lt. TB 28 für den 1.Verwandschaftsgrad.

  • »JanMoser« wurde gesperrt

Beiträge: 3

Wohnort: Hundelshausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. August 2010, 12:58

RE: RE: Tips für Motorrad-Versicherung: Vom Opa oder Oma die Prozente übernehmen (macht Versicherungsvertreter)

Tips für Deine Motorrad-Versicherung:

Vom Opa oder Oma (die nicht mehr fahren) die Prozente (also hohe SF-Rabatte) übernehmen (macht ein Versicherungsvertreter bei Beratung, wenn man ihn darauf anspricht bestimmt mit!)

:thumbsup:


Jein, er hat den Führerschein noch nicht sonderlich lange, da bekommt er nicht die volle SF-Klasse übertragen.
Aber er hätte auf jeden Fall (denk ich) eine bessere SF-Klasse als wenn er es direkt selbst versichert, oder? :) Die volle SF-Klasse wär ja auch zu schön um wahr zu sein ;)

Viele Grüße
www.0816versicherung.tr - kostenlose Online-Vergleiche und Hilfreiche FAQs.
Ist nicht meine Seite, aber sie war mir schon einige Male von großem Nutzen.

--
... und war mir ne Sperre wert.
MOD CM

Beiträge: 1 101

Wohnort: Augsburg

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. August 2010, 18:07

RE: RE: RE: Tips für Motorrad-Versicherung: Vom Opa oder Oma die Prozente übernehmen (macht Versicherungsvertreter)

hallo,
Aber er hätte auf jeden Fall (denk ich) eine bessere SF-Klasse als wenn er es direkt selbst versichert, oder?

das kann ohne kenntniss des genauen vertragsverlaufs niemand sagen. vielleicht ja, vielleicht nein, vielleicht klappt die übertragung schon aus formalen gründen nicht...

mfg
snake

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung