Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 6. Januar 2016, 17:15

1 Schaden Frei im Jahr ohne SFK Änderung

Hallo

August 2014 erlitt ich einen schweren KFz-Unfall, Fahrzeug Totalschaden, da dieses Fhzg, Teilkasko m. 150€ sb. und Rabatt - 1 Schaden im Jahr inkl. versichert war.

Glasschäden sowie Bergung und Abschlepp wurden im September 2014 bezahlt! (Fhzg. wurde Verschrottet)

Juni 2015 erhielt ich ein Schreiben mit dem Hinweis dass weitere Kosten durch den Schaden „August 2014“ entstanden sind seitens der Strassenmeisterei, ich machte mir keine Gedanken da meine Versicherung zu dieser Zeit ruhte,

Seit November 2014 habe ich wieder ein Fhzg. bei der gleichen Versicherung laufen. November 2015 hatte ich ein Auffahrunfall wo ich schuld war.

gerade eben, 6 Januar 2016 bekam ich eine neu Berechnung meiner SF-Klasse von 14 auf 6, rückwirkend ab den 1.Januar 2016

Darauf hin Telefonierte ich mit der Versicherung, Nette Dame am Telefon sagte dass der geforderte Betrag von Juni 2015 zwar durch den Schaden in 2014 entstanden ist wurde aber für 2015 verrechnet, und somit habe ich laut der Rechnung 3 Unfälle innerhalb 2 Jahren!




Bin sehr wütend da ich diese Logik nicht verstehe bitte um ein Rat!

Danke im Voraus!

Fairsichert

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Bremen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Januar 2016, 09:52

Hallo ,

meines Erachtens ist die Rückstufung korrekt.
Die Aussage der Servicemitarbeiterin kann ich , sofern diese korrekt wieder gegeben ist , nicht nachvollziehen .

Ich vermute , das sie im November 2014 ihr neues Fahrzeug ohne einen sog. Rabattretter versichert haben ?

Somit haben sie ihre SF Klasse ( 14?) durch den Schaden aus dem August 2014 per Rabattretter erhalten.
Im November 2014 Neuanmeldung in SF 14.
Per 01.01.2015 erhalten sie sich die SF 14.
Durch den Unfall in November 2015 werden sie per 01.01.2016 von SF 14 in SF 6 gestuft.

Ich fische allerdings auch mächtig im trüben.

Sie schreiben , dass sie im November 2014 wieder ein Fz angemeldet haben bei der gleichen Gesellschaft ..wenn sie im November 2015 einen Unfall hatten , waren
sie mit diesem Fahrzeug wahrscheinlich durchgängig versichert , dh. von November 2014 bis zum Unfall November 2015 .

Somit ist ihre Aussage :

Juni 2015 erhielt ich ein Schreiben mit dem Hinweis dass weitere Kosten durch den Schaden „August 2014“ entstanden sind seitens der Straßenmeisterei, ich machte mir keine Gedanken da meine Versicherung zu dieser Zeit ruhte,



für mich nicht nachvollziehbar .

Gibt es einen Vermittler der KFZ- Versicherung , der helfen könnte ?


VG

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung