Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 17:09

Wildschaden Teilkasko, keine Erstattung Ausfallkosten etc. laut Versicherung, ist das richtig ? Was ist mit eventuellem Motorschaden. Bitte um Hilfe.

Hallo Forum User,

ich brauche Eure Hilfe. Zuerst möchte ich Euch den Text aus dem Schreiben an die Versicherung hier hinein kopieren danach die Antwort. Ich bitte um Eure Meinungen und Fachwissen wie ich mich verhalten soll.

Sehr geehrte Frau ---,

der Wildschaden ereignete sich bereits am 27.11.2008, bis heute konnte ich Sie leider nicht telefonisch erreichen. Von Ihrer Kollegin Frau ---, die ich am 04.12.2008 erreichen konnte, erhielt ich leider keine Hilfe. Auch die zuvor angerufene Hotline konnte mir keine Auskunft geben.
Der von Ihnen beauftragte Gutachter Herr --- besichtigte das Fahrzeug am 02.12.2008.
Es wurde kein Gutachten erstellt sondern eine „Reparaturkalkulation“.

Auf raten meines Rechtsbeistandes zweifle ich hiermit diese „Reparaturkalkulation“ an, ich verlange hiermit ausdrücklich das Einverständnis Ihrerseits zu freien Gutachterwahl.
Es ist unbedingt nötig das ich ein Gutachten erhalte in dem mir bestätigt wird das der Wildschaden keinen Schaden am Motor verursacht hat. Dies konnte/wollte Herr Päßler nicht durchführen.
Außerdem fehlt die Angabe zur Wertminderung des KFZ.

Nach einem Gespräch mit unserer Fachwerkstatt für VW und Audi in ---, wurde ich außerdem darauf hingewiesen das für die „Reparaturkalkulation“ keine Reparatur noch Garantie für den Motor übernommen werden kann.

Da ich auf mein KFZ angewiesen bin nutze ich derzeit ein Leihfahrzeug, da ich bisher keine Reparaturfreigabe oder sonstige Rückmeldung erhalten habe mache ich hiermit vom Unfalltag an die Nutzungsausfallentschädigung Gruppe F a 50,- €/d (Tabelle nach Sanden / Danner / Küppersbusch) geltend.

Ich erwarte umgehend eine Rückmeldung Ihrerseits bzgl. der Freigabe zur freien Gutachterwahl, da für Sie ansonsten weitere Kosten entstehen.

Mit freundlichen Grüßen
---
Anlage: Unfallbogen
*********************************************************************
Die Antwort der Versicherung, eben gerade erhalten:

Sehr geehrter Herr ---,

zunächst möchte Ich Ihnen mitteilen, daß aus dem Teilkaskovertrag weder eine Wertminderung noch Nutzungsausfall bzw. Mietwagenkosten erstattet werden können.
Erstattet wird allein der durch den Anstoß mit dem Wild entstandene Schaden. Dieser wurde durch die, von Ihnen angezweilfelte, Reparaturkostenkalkulation festgestellt. Folgekosten welche daraus resultieren, daß mit dem beschädigten Fahrzeug noch gefahren wurde, können nicht erstattet werden.
Die Kosten eines freien Gutachters können wir aus dem Teilkaskovertrag ebenfalls nicht übernehmen. Wir sind gerne bereit Ihr Fahrzeug noch einmal zu besichtigen, sofern Sie uns einen konkreten Hinweis geben, inwieweit die Kalkulation unseres Sachverständigen mangelhaft bzw. falsch ist.

Der bisher festgestellte Schadenumfang kann zur Auszahlung kommen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Auszahlung der klakulierten Reparaturkosten wünschen oder eine Reparaturkostenübernahmeerklärung an ein Autohaus.

Wir bedauern, Ihren Wünschen nicht entgegenkommen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

Wäre toll wenn mir einer dazu was sagen könnte, da ich bisher immer Vollkasko hatte bin ich leicht verwirrt ob das alles so seine Richtigkeit hat.
Hintergrund ist der das beim Wildunfall mit 170 km/h auf der Autobahn der Kühler usw. erwischt wurde. Die nächste sich bietende Möglichkeit wurde zum anhalten genutzt, eine Vollbremsung war verkehrsbedingt nicht möglich...
Eventuell hat der Motor dadurch Schaden genommen und der Gutachter der Versicherung hat dazu keine schriftlich Äußerung getroffen in seiner "Kostenkalkulation", da ich das auch nicht kenne das man nur so eine Kalkulation bekommt ist das alles irgendwie komisch. Wenn ich nun nach der Reparatur einen Motorschaden bekomme da Kühlwasser eingedrungen ist, kann ich doch nicht Pech gehabt haben. Jedenfalls leuchtet mir das aus der logischen Sicht nich ein.

Danke im Voraus.
n0rdmann
:love:

Andre2905

Fortgeschrittener

Beiträge: 809

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 22:37

RE: Wildschaden Teilkasko, keine Erstattung Ausfallkosten etc. laut Versicherung, ist das richtig ? Was ist mit eventuellem Motorschaden. Bitte um Hilfe.

Zitat


zunächst möchte Ich Ihnen mitteilen, daß aus dem Teilkaskovertrag weder eine Wertminderung noch Nutzungsausfall bzw. Mietwagenkosten erstattet werden können.


Das ist korrekt. Für diese Positionen besteht kein Anspruch. Das hat aber nichts mit Voll- oder Teilkasko zu tun sondern ist generell in Kasko so geregelt.


Zitat

Erstattet wird allein der durch den Anstoß mit dem Wild entstandene Schaden. Dieser wurde durch die, von Ihnen angezweilfelte, Reparaturkostenkalkulation festgestellt. Folgekosten welche daraus resultieren, daß mit dem beschädigten Fahrzeug noch gefahren wurde, können nicht erstattet werden

Das ist vom Grundsatz her korrekt.
Das Argument "ich konnte nicht anhalten" ist m.E. hier nicht schlüssig.
Wenn der Kühler allerdings DIREKT durch den Wildeinschlag beschädigt wurde, dann ist er zu ersetzen.

Zitat

Die Kosten eines freien Gutachters können wir aus dem Teilkaskovertrag ebenfalls nicht übernehmen.

Das ist korrekt. Sie können jederzeit einen freien Sachverständigen beauftragen, die Kosten tragen Sie dann selbst.

Zitat

Wir sind gerne bereit Ihr Fahrzeug noch einmal zu besichtigen, sofern Sie uns einen konkreten Hinweis geben, inwieweit die Kalkulation unseres Sachverständigen mangelhaft bzw. falsch ist.

Dieses Angebot sollten Sie wahrnehmen. Am besten zusammen mit dem Werkstattmeister, der kann sich dann ja mal mit dem Gutachter unterhalten.
Viele Grüsse
André


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Beiträge sind rein privater Natur ohne jegliche kommerzielle Absicht.
Sie stellen in keiner Weise eine Rechtsberatung dar.

Die Beiträge in diesem Internetauftritt sind meine eigenen und entsprechen nicht notwendigerweise den Positionen, Strategien oder Meinungen meines Unternehmens.

Oezdemir

Versicherungsprofi

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 00:58

Am besten erstmal den Gutachter zu dir wünschen, wenn er wieder das gleiche meint, dann wie mein Vorposter schon geschrieben hat, das Angebot annehmen.

4

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 07:39

danke für Eure Antworten, ich hatte es geahnt.
nur echt dumm wenn der Motor jetzt einen weg hat und in 2 wochen kommt ein motorschaden.

Oezdemir

Versicherungsprofi

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Dezember 2008, 21:25

Darf ich mal fragen wie Kühlwasser in den Motor eingedrungen ist=?

K-Guru

Master Chief Inspector of K - Affaires

Beiträge: 1 141

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Dezember 2008, 06:12

dazu bist du ehct im falschen forum - wir sind keene mechatroniker, sondern versicherungskfm.
Freundliche Grüße

K - GURU

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
Die Beiträge sollen keine Rechtsberatung darstellen
.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oezdemir

Versicherungsprofi

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Dezember 2008, 15:20

Das ist mir schon klar, ich frage nur aus Neugier...

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung