Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. Dezember 2014, 15:41

Normal, dass sich die Rechtsschutz ständig quer stellt ?

Moin,

ich habe seit einigen Tagen etwas Ärger mit meiner Rechtsschutzversicherung.

Es ist so, dass es sich hierbei um eine SGB 2 Sache handelt.

Gut...nun bin ich zum Anwalt gegangen und wollte mich beraten lassen. End vom Lied war, dass die Rechtsschutzversicherung die Beratung nicht zahlen wollte und ich zum Amt musste nen Beratungshilfeschein holen musste.

Ok dachte ich, wenn schon die Beratung nicht bezahlt wird dann wenigstens das Gerichtliche und aussergerichtliche Verfahren.

So, nun habe ich um Deckungszusage gebeten. Und wieder das gleiche....es wird nur das gerichtgliche Verfahren bezahlt.

End vom Lied ist, ich darf nochmals beim Amt um nen Beratungshilfeschein betteln.

Wofür zahle ich denn die Rechtsschutzversicherung wenn sowieso nie etwas bezahlt wird ?

Bin nun am überlegen ob ich kündigen sollte und mir ne neue Rechtsschutz suchen sollte.

Oder ist es normal, dass sich Versicherungen bei sowas quer stellen ?

Ich hoffe, dieser Text ist nicht so schwer zu verstehen...bin grade echt etwas geladen deswegen :-)

vielen Dank !

uwehaensch

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Wohnort: Paderborn

Beruf: Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Dezember 2014, 17:11

Sie sollten sich eher fragen welche Art Beratung Sie beim Abschluss Ihrer Rechtschutzversicherung hatten und warum Sie diesen Tarif ausgewählt haben.
im Bereich Sozial-Rechtsschutz zahlen manche Versicherer im manchen Tarifen erst die kosten der gerichtlichen Stufe, woanders werden schon die Kosten der vorgerichtlichen Auseinandersetzung übernommen.
Versicherungen stellen sich nicht quer sondern halten sich i.d.R. an die Bedingungen. Also, nicht einfach auf den Versicherer schimpfen sondern sich beim nächsten Abschluss / Wechsel besser professionell beraten lassen.
Uwe Haensch

Alle Aussagen in meinen Beiträgen erfolgen ohne Gewähr und stellen keine (Rechts)Beratung dar.

3

Montag, 23. März 2015, 17:15

Ich kann sehr gut verstehen, dass du da geladen bist, ich hatte nämlich einen ähnlichen Fall im Freundeskreis und habe daraufhin meine Rechtsschutzversicherung gleich mal gekündigt. Wie das in deinem Fall aussieht, kann ich nicht genau beurteilen, aber ich hatte auch schon Probleme wegen SGB 2-Geschichten. Geht es um nicht getätigte Zahlungen, obwohl dir welche zustehen? Den Fall hatte ich nämlich. Mir wurde dann nach einem Wohnortwechsel gesagt, dass eine Mitarbeiterin vergessen hatte einen Kästchen anzukreuzen und deshalb durfte ich monatelang auf mein Geld warten. Mir wurde das zu bunt. Ich hab das dann durch einen Mahnbescheid gelöst (kann man online beantragen ) und damit Erfolg gehabt. Also falls es sowas ist, einfach mal probieren. Billiger als die Rechtsschutzversicherung...

4

Mittwoch, 27. Januar 2016, 10:56

also meine ist da nicht so. ergo kündigen und neue suchen. ich bin bei der FDP und sehr zufrieden :)

5

Samstag, 9. April 2016, 17:15

benötigt man überhaupt eine?

Kölsch

unregistriert

6

Montag, 11. April 2016, 13:14

Um mal vergleichbar pauschal zu antworten: Normal, dass Hartz-IV-Empfänger den ganzen Tag nur rumsitzen und alle Leistungen einklagen die möglich sind?



Also: die Versicherung leistet daß, was vertraglich vereinbart wurde. So beantwortet ein Blick in Ihren Versicherungsschein in welchen Umfang Leistungen versichert sind. Und wenn die mitversichert sind, dann stellt sich die Versicherung auch nicht quer, sondern macht genau das, was sie soll......

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung