Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 9. Februar 2009, 17:58

Wann darf der Versicherungsfall eintreten....zwecks Wartezeit...

Hallo,
ich habe eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. Der Versicherungsbeginn ist der 11.11.2008 ab 00.00 Uhr.
Für die Arbeitsrechtsschutz besteht ja dann eine 3-Monatiger Wartezeit.
Wann darf der Rechtsschutzfall eintreten. Am 11.02.2009 oder erst 12.2.2009???
Vielen Dank für eure Hilfe.

2

Montag, 9. Februar 2009, 18:06

Abend,

das müssen Sie mal genauer beschreiben ... vor allem das, was Sie unter Rechtschutzfall verstehen ...

Grüße
ara
Wer mehr (über mich) wissen möchte -> PN schreiben.
Ohne vernünftige Analyse und Bedarfsermittlung keine Beratung, das gilt auch im Netz. Somit sind meine Aussagen in diesem Forum lediglich ein Denkanstoss und keine endgültige Empfehlung.

3

Montag, 9. Februar 2009, 18:09

Na wann man die REchtsschutz nutzen kann z.b. bei einer Kündigung am 11 oder 12???

4

Montag, 9. Februar 2009, 18:15

Die Versicherung deckt bzw. fängt ja bei Arbeitsrechtsschutz erst nach 3 Monaten an.
Wann ist da sozusagen der erste Tag der Deckung...???!!!
Versicherungsbeginn 11.11.2008 00.00. UHR

5

Montag, 9. Februar 2009, 18:25

Drei Monate später ist der 11.02.09, aber wenn z.B. vorher schon mal abgemahnt wurde und dies in einem Zusammenhang mit der Kündigung besteht, kann es dazu kommen, das die RS keinen Versicherungsschutz gewährt.
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

6

Montag, 9. Februar 2009, 18:33

Sicher das es nicht nach 3 Monaten ist....also der 12.02.2009??

7

Montag, 9. Februar 2009, 18:51

Ich stell meine Frage nicht einfach "nur so". Was verstehen Sie unter Rechtschutzfall?

Eine Kündigung kommt in der Regel nicht aus heiterem Himmel. Wenn Sie z.B. am 10.01.2009 eine Abmahnung bekommen hätten, ist der Drops gelutscht. Wenn am 02.11.2008 in einer Betriebsversammlung besprochen wurde, dass es Kündigungen geben wird, dann ist der Drops zumindest angelutscht.
Wer mehr (über mich) wissen möchte -> PN schreiben.
Ohne vernünftige Analyse und Bedarfsermittlung keine Beratung, das gilt auch im Netz. Somit sind meine Aussagen in diesem Forum lediglich ein Denkanstoss und keine endgültige Empfehlung.

8

Montag, 9. Februar 2009, 19:02

Keine Abmahnung und keine Betriebsversammlung.
Ist nur eine theoretische Frage !!!! 11 oder 12 ???

9

Montag, 9. Februar 2009, 19:18

Theoretisch ist das bereits beantwortet.
Wer mehr (über mich) wissen möchte -> PN schreiben.
Ohne vernünftige Analyse und Bedarfsermittlung keine Beratung, das gilt auch im Netz. Somit sind meine Aussagen in diesem Forum lediglich ein Denkanstoss und keine endgültige Empfehlung.

10

Montag, 9. Februar 2009, 19:19

Also der 12.02 ??????

11

Montag, 15. Februar 2010, 16:27

Nein, der 11.02., denn um 00.00 Uhr fängt der Tag an und drei Monate später fängt der Tag ebanfalls um 00.00 Uhr an. das bedeutet, dass du um 00.05 Uhr einen Streitfall anzetteln könntest, der dann unter den Versicherungsschutz fallen würde (wenn es eine Deckungszusage gibt).

Ist vermutlich nicht mehr aktuell, aber für alle, die sich für dieses Thema noch interessieren ...


Viele Grüße!

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung