Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 12. April 2015, 12:29

Mietrechtschutz auch bei Schönheitsreparaturen beim Auszug

Hallo,

zahlt die Mietrechtschutz auch bei Problemen beim Auszug mit dem Vermieter? Habe nämlich die Befürchtung, dass er am liebsten die ganze Wohnung von uns renoviert haben möchte. Wir wohnen nun 10 Jahre hier drin und haben den Fristenplan im Mietvertrag, also alle 3 Jahre Bad etc...und bei Auszug anteilig für die einzelnen Räume, nebst Streichen Heizung, Türen innen...

Würde mich über Antworten freuen.

Vielen Dank

pas-ko

V.I.P.

Beiträge: 604

Wohnort: Nauort

Beruf: Versicherungsfachwirt (IHK)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. April 2015, 14:43

Grundsätzlich fallen solche Streitigkeiten unter den Versicherungsschutz einer Rechtsschutzversicherung mit Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz (WuG)

Ob in Ihrem konkreten Fall Versicherungsschutz besteht, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab - im Hinblichk auf die Vorvertraglichkeit. Es ist halt zunächst zu prüfen, ob der Rechtsschutzfall bei Abschluss des Mietvertrages bereits eingetreten ist oder erst jetzt:

Sofern der Rechtsstreit auf unhaltbare Klauseln im Mietvertrag stützt, dann wäre der Rechtsverstoß bei Schluss des Mietvertrages entstanden, und somit liegt der Rechtsschutzfall bei Schluss des Mietvertrages. Dann muss die WuG schon vor dem Mietvertrag bestanden haben. Wenn Sie WuG erst nach dem Mietvertrag abgeschlossen haben, wäre dann zu prüfen, ob der Versicherer auf die Einrede der Vorvertraglichkeit verzichtet, sofern der WuG schon mind. x Jahre besteht. Das findet sich in den Bedingungen.

Sofern sich der Streit darauf gründet, dass der Vermieter bei Auszug einen Rechtsverstoß begeht, dann läge der Rechtsschutzfall auch jetzt beim Auszug, und somit wohl im Zeitraum des Versicherungsschutzes.


Ich schreibe hier als Privatperson. Versicherung ist auch mein Hobby 8o
----------------------------------------------------------------------------------------------

3

Montag, 13. April 2015, 16:46

Mietrechtschutz Schönheitsreparaturen

Hallo´pas-ko,

danke für die Antwort. der Mietvertrag ist ja nun schon 10 Jahre alt. Rechtschutzversicherung haben wir schon immer. Wir wollen es jetzt um die Mietrechtschutz erweitern. Die Versicherung hat mir mitgeteilt, dass ich Anspruch nach 3 Monaten habe. ???!!!???

Viele Grüße

pas-ko

V.I.P.

Beiträge: 604

Wohnort: Nauort

Beruf: Versicherungsfachwirt (IHK)

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. April 2015, 18:32

Präziser gesagt:

Anspruch haben Sie für Schadenfälle, die nach Ablauf von drei Monaten nach Vertragsschluss erst eintreten.

Da es hier um Schönheitsreparaturen geht, und das stützt sich auf den Mietvertrag, hätte der Wohnungs- und Grundstück-RS schon bei Abschluss des Mietvertrages bestehen müssen. Jedoch kann dies nur im Einzelfall geklärt werden.

Vermutlich werden Sie für den sich anbahnenden Rechtsstreit keine Deckung mehr erhalten, was Sie jedoch nicht davon abhalten sollte, grundsätzlich über die Absicherung des WuG-Rechtsschutzes ernsthaft nachzudenken. Dann wäre zumindest Streitigkeiten aus einem neuen Mietverhältnis gedeckt.


Ich schreibe hier als Privatperson. Versicherung ist auch mein Hobby 8o
----------------------------------------------------------------------------------------------

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung