Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:20

Schimmel - Vermieter reagiert nicht

Hallo!
Kurzgefasst habe ich folgendes Problem:

Ungedämmtes/unisoliertes Dach -> Wasser sammelt sich in den Wänden direkt unter dem Dach -> unser Wohnzimmer und Schlafzimmer sind von Schimmel betroffen.
Tapeten haben wir abgezogen da die Vermieter nichts unternommen haben ("Machen Sie es doch selber wenn es Sie so stört"). Der Schimmel breitet sich aber logischerweise mmer weiter aus.
Die Eigentümerin ist im Altersheim, hat die Vermietung einer Immobilien-Firma überlassen, die erhielten von uns schon einige Schreiben u.A. auch mit Setzen einer Frist, die reagierten aber auch rein garnix, am Telefon werden wir beschimpft oder die legen einfach auf.
Leider bin ich nicht versichert... ist es möglich rückwirkend auf Jan. 2011 eine Versicherung abzuschließen und kann der Fall noch übernommen werden?
Es ist wirklich schlimm,.. die Tapeten lösen sich schon von alleine von den Wänden, Fotos haben wir regelmäßig und ausführlich geschossen und unsere Gesundheit leidet deutlich (Mein Partner hat sowieso Asthma und ich leide seit dem Ausbruch an ständigen Kopfschmerzen, Hustenreiz usw..)
Vielen Dank für die Antworten schonmal im Vorraus! ;(

2

Dienstag, 1. Februar 2011, 22:11

RE: Schimmel - Vermieter reagiert nicht


Leider bin ich nicht versichert... ist es möglich rückwirkend auf Jan. 2011 eine Versicherung abzuschließen und kann der Fall noch übernommen werden?


Hallo,

klare Antwort: Nein.

Genau das wär der Tot jeder Versicherung, wenn man bei Notwendigkeit mal schnell (rückwirkend) einen Vertrag abschließen könnte und ihn dann schnell kündigen würde.

Tipp: Versuchen Sie es mal beim Mieterbund und googlen Sie nach Mietminderung.

Grüße
CM
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

3

Sonntag, 27. Februar 2011, 05:13

Guten Morgen jusa,

einmal abgesehen davon, dass - wie Sie sich sicherlich gedacht haben - mein Vorredner vollkommen richtig liegt: an welche Versicherung hätten Sie denn da gedacht? Was ich Ihnen angesichts des Verhaltens der Hausverwaltung anrate ist (neben dem bereits Erwähnten) entweder ein Umzug oder der Abschluss einer entsprechenden Rechtsschutzversicherung, da bei Ihnen m.E. auch künftig Probleme mit der Vermieterpartei vorprogrammiert sind.
Herzliche Grüße,
Vers.betr.wirt


:!:
Vertragsauszügen liegen die aktuellen Bedingungswerke des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. ( GDV) zu Grunde und sollten anhand der Ihnen vorliegenden Bedingungen überprüft werden, um individuelle Abweichungen zu berücksichtigen. In keinem Fall sollte o.g. Beitrag als eine Form der Rechtsberatung aufgefasst werden.
:!:

4

Montag, 28. Februar 2011, 23:42

RE: Schimmel - Vermieter reagiert nicht

...Ungedämmtes/unisoliertes Dach -> Wasser sammelt sich in den Wänden direkt unter dem Dach -> unser Wohnzimmer und Schlafzimmer sind von Schimmel betroffen... Seit Januar???
Leider bin ich nicht versichert... ist es möglich rückwirkend auf Jan. 2011 eine Versicherung abzuschließen
Maßgebend für den Rechtsschutzfall ist der ERSTE behauptete Rechtsverstoß: In welcher Form und wann bitte soll der jetzt gleich gewesen sein??? ?( ?( ?(

Gruß, lpi
Meine Beiträge sind lediglich meine persönliche Meinungsäußerung und keine (versicherungs-) rechtliche Beratung.

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung