Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 14. April 2014, 21:35

Werkzeug bzw. Elektrogerät von Handwerker kaputt - Welche Versicherung ist zuständig in der Umbauphase meines Hauses?

Beim Estrichaufheizen in meinem Umbau/Sanierung, durch Bauherrenhaftpflicht und Bauleistungsversicherung bei der WGV zusätzlich versichert, ist das Aufheizgerät wohl durch eine Stromunterbrechung evtl. durch die Einwirkung einer zwar aufgrund der begrenzten Anzhl an Handwerkern aber trotzdem nicht definierbaren, fremden Person kaputt gegangen.

Bei welcher Vericherung ist dieser Schaden am besten aufgehoben?

Ich habe halt keine Lust erst bei der Bauherrenhaftpflicht vorstellig zu werden, dann bei der eigenen HAftpflicht und zuletzt bei der Bauleistungsversicherung....



Grüße

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung