Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. September 2007, 13:03

Anspruch unter Familienangehörigen?

Hallo, liebe Forumsgemeinschaft :)!

Ich stoße ein Glas Wasser um, welches das Handy meines Sohnes zerstört. Handy und Wasserglas standen bzw. lagen auf der Küchenarbeitsplatte. Geschehen ist dies in der Wohnung meiner Schwiegereltern, mein Sohn selbst wohnt nicht mehr mit mir zusammen.

Tritt meine Privathaftpflichtversicherung für den Schaden ein?

Vielen Dank für eure Antwort! Eric

Andre2905

Fortgeschrittener

Beiträge: 809

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. September 2007, 17:28

RE: Anspruch unter Familienangehörigen?

Melden SIe den Schaden Ihrer Versicherung, genauso wie er passiert ist.

Grundsätzlich sind Ansprüche unter Familienangehörigen versichert, wenn KEINE häusliche Gemeinschaft besteht.

Grüsse
Andre2905
Viele Grüsse
André


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Beiträge sind rein privater Natur ohne jegliche kommerzielle Absicht.
Sie stellen in keiner Weise eine Rechtsberatung dar.

Die Beiträge in diesem Internetauftritt sind meine eigenen und entsprechen nicht notwendigerweise den Positionen, Strategien oder Meinungen meines Unternehmens.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andre2905« (5. September 2007, 17:28)


3

Mittwoch, 5. September 2007, 18:10

RE: Anspruch unter Familienangehörigen?

Zitat

Original von Andre2905
Melden SIe den Schaden Ihrer Versicherung, genauso wie er passiert ist.

Grundsätzlich sind Ansprüche unter Familienangehörigen versichert, wenn KEINE häusliche Gemeinschaft besteht.

Grüsse
Andre2905


Hallo Andre2905,

danke für deine Antwort =)! Ich hatte da so meine Befürchtungen, da in diesem Bereich bestimmt viel "Schindluder" betrieben wird und ich daher in diesem Fall auch Verständnis für Misstrauen gehabt hätte. Umso besser, dass wir so zumindest den Zeitwert wohl wiederbekommen werden.

Grüße!

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung