Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Februar 2019, 19:49

deliktunfähige Kinder der Nachbarn

Hallo zusammen,

ich wohne in einem Mehrfamilienhaus in angenehmer Nachbarschaft. Es gibt im Haus allerdings mittlerweilige auch einige Kinder unter 7 Jahren. Die spielen natürlich und das auch gern mal mit Stöcken und Steinen. Das auch mal in der Nähe von den Carports oder Fenstern.
Da die Eltern natürlich nicht alle 2 Minuten nach den Kindern schauen, ist das „Unglück“ an Auto oder Fenster zumindest ein denkbares Risiko auf dem ich im Zweifelsfall dann wohl sitzen bleibe, wenn dann wirklich mal was passiert.

Welche Möglichkeiten habe ich, mich gegen solche deliktunfähigen Kinder zu versichern? Mir erscheint ein Hoffen auf Einsicht der Eltern wenig beruhigend und ich kann ja auch schlecht Auto und Fenster mit Watte verpacken. ;-)

Hat jemand einen Rat?

Fairsichert

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Wohnort: Bremen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Februar 2019, 12:14

Hallo....


Sie selber können sich dagegen gar nicht versichern.


Sie können aber hoffen, dass die jeweiligen Eltern eine Privathaftpflichtversicherung besitzen, in der
Schäden durch deliktunfähige Kinder mitversichert sind.


Viele Grüße

Beiträge: 1 608

Wohnort: Bergisches Land

Beruf: Versicherungsmakler, Finanzberater

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Februar 2019, 15:05

Hallo,

was die Fensterscheiben angeht, können Sie selbst mit einer Glasversicherung vorsorgen.
Beim Auto muss man differenzieren: die Scheiben sind hier über die Teilkasko versicherbar (ggf. mit Selbstbeteiligung). Lackschäden etc. wären nur in der Vollkasko gedeckt. Dort käme die allerdings eine Rückstufung auf Sie zu und ebenfalls in aller Regel eine Selbstbeteiligung.

Grüße

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung