Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Framal

Versicherungsprofi

  • »Framal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Beruf: Versicherungsmakler & Finanzberater

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Dezember 2017, 15:01

Hallo Tami88,

es wird einen "Verbraucherkredit" zur freien Verwendung benötigt. Schau den Zins, die Rückzahlungsdauer und die Gesamtkosten an, welche zu zahlen ist.
Bitte drauf achten, dass keine Zusatzprodukte (Bausparverträge & Co.) mit verkauft werden.
Sollten Absicherungen gewünscht sein, bitte an einen Versicherungsmakler wenden.
Man (auch Frau) kann aber auch abseits vom Netz einen Kreditvermittler nutzen. Von diesem bekommt man das ggf. nicht nur vermittelt, sondern auch erklärt. Ist vielleicht etwas teurer, hat aber auch Vorteile.

Lg
Framal

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung