Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Juli 2008, 15:49

originalpolice von der riesterrente ist weg

ich habe mal eine risterrente gehabt, ich habe sie jetzt gekündigt.die wollen von mir aber die originalpolice haben die mein ex mitgenommen hat und die rückt er nicht mehr raus. und wenn ich die nicht habe bekomme ich mein geld nicht. kann mir jemand helfen?

mischa

Profi

Beiträge: 1 756

Wohnort: Südbayern

Beruf: Bankkaufmann, Spezialist Vorsorge

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juli 2008, 15:58

Natürlich bekommst Du Dein Geld auch ohne die Police. Lass Dir vom Versicherer eine "Policenverlusterklärung" zuschicken. Die schickst Du ausgefüllt mit Deiner Kündigung zurück und die Sache ist erledigt.
Liebe User, da ich in diesem Forum nicht mehr regelmäßig aktiv bin, können (allgemeine) Fragen an mich über meinen (neuen) Blog gestellt werden: http://www.finanzberater-augsburg.de

Individuelle Beratung: http://www.versicherungsmakler-augsburg.com

mischa


Alle Beiträge und Nachrichten als Privatperson!

3

Mittwoch, 9. Juli 2008, 17:52

Hallo!

Kleine Rückfrage, warum haben Sie den Riester gekündigt?

Keine Lust mehr oder neuer Anbieter? Falls letzteres der Fall wäre, können Sie das Guthaben übertragen und müssen nicht Kündigen (Ausnahme Postbank ;-).

Gruß
CM
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

4

Donnerstag, 10. Juli 2008, 11:49

darum geht es gar nicht. ich bin Arbeitslos geworden und kann mir das nicht mehr leisten, denn ich hab ein Haus was ich halten muss

5

Donnerstag, 10. Juli 2008, 12:03

Moin Cole,

erstmal sorry - arbeitslos ist wohl kaum einer gerne. Ihre Situation ist nicht so leicht zu klären. Erster Schritt, wer ist der Versicherungsnehmer? 2. Wann haben Sie den Vertrag gekündigt und könnten Sie die Kdg. ggf. rückgängig machen - nicht, dass Sie die Zulagen auch noch zurück bezahlen müssen - das können Sie im Augenblick wohl am wenigsten brauchen. Ggf. können Sie den Vertrag auch beitragsfrei stellen oder mit redudzierten Beiträgen (Stichwort: Mindesteigenbetrag) weiterführen - allerdings kann man das ohne einen Einblick in Ihre Finanzen nicht beurteilen (gehört auch nicht in die "Öffentlichkeit"). 3. Wo haben Sie bzw. Ihr Ex den Vertrag abgeschlossen - gehen Sie dort hin, erklären Sie den Sachverhalt.

Was war nochmal ein Vorteil von Riester? Hartz-IV bzw. Pfändungssicher!

Ab zum Betreuer, Sachverhalt darlegen, Lösung erarbeiten.

Grüße und Kopf hoch

ara
Wer mehr (über mich) wissen möchte -> PN schreiben.
Ohne vernünftige Analyse und Bedarfsermittlung keine Beratung, das gilt auch im Netz. Somit sind meine Aussagen in diesem Forum lediglich ein Denkanstoss und keine endgültige Empfehlung.

6

Donnerstag, 10. Juli 2008, 16:44

hallo ara

ich bin Versicherungsnehmer. ich habe auch sch

limburgerbub

Fortgeschrittener

Beiträge: 683

Wohnort: Limburg

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juli 2008, 16:53

in anbetracht dessen, daß es riester ja noch nicht soooooooooo lange gibt und sehr wahscheinlich auch zulagen reingeflossen sind, wird da wohl nicht allzuviel rumkommen..... zulagen müssen zurückbezahlt werden......also wenns nicht notwendig ist, still legen oder eben mit einem ganz kleinen betrag weiter besparen......
aber kündigung ist sicher nicht allzu sinnvoll..........egal, wie die finanzielle situation ist......

wie gesagt unter vorbehalt, da ich nbicht weiß, was du einbezahlt hast......aber ein verlust wirst du sicher erleiden.
Tel. 06431/477201 fax: 06431/477368 y
Ich bin hier ausschließlich als Privatperson unterwegs. Alle Beiträge sind ausschließlich privater Natur..,.ob diese nun von mir, meiner Frau, oder von wem auch immer erstellt wurden ;)
E-mail-Adresse: info@juergen-hartenstein.de

www.vermittlerregister.info D-ACQY-20IVL-63

8

Donnerstag, 10. Juli 2008, 17:12

die haben mir schon ausgerechnet da ich 800€ bekommen würde

limburgerbub

Fortgeschrittener

Beiträge: 683

Wohnort: Limburg

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juli 2008, 18:11

sind da die zulagen schon abgezogen?? evtl. steuervorteile hattest du nicht? was hast du einbezahlt??
Tel. 06431/477201 fax: 06431/477368 y
Ich bin hier ausschließlich als Privatperson unterwegs. Alle Beiträge sind ausschließlich privater Natur..,.ob diese nun von mir, meiner Frau, oder von wem auch immer erstellt wurden ;)
E-mail-Adresse: info@juergen-hartenstein.de

www.vermittlerregister.info D-ACQY-20IVL-63

10

Donnerstag, 10. Juli 2008, 18:12

Abend cole,

bei der einen Antwort, hat es was abgeschnitten. Wer hat die EUR 800,00 augerechnet? Was sagt Papa Staat wegen den Zulagen, sind die schon rausgerechnet? Jetzt stellen Sie sich mal vor Sie haben noch Grund- und Kinderzulagen erhalten, dann sind die EUR 800,00 mal zackig wech.

Sie müssen sich den Vertrag ja nicht "leisten", aber auch nicht kaputt machen. Suchen Sie sich jemanden (aus Fleisch und Blut), der Ihnen helfen kann. Sie haben hier ein paar Fragen gehört, die Ihnen weiterhelfen können.

Wo auch immer Sie den Vertrag abgeschlossen haben, nehmen Sie denjenigen in die Pflicht, Ihnen eine gute Lösung anzubieten.

Grüße

ara
Wer mehr (über mich) wissen möchte -> PN schreiben.
Ohne vernünftige Analyse und Bedarfsermittlung keine Beratung, das gilt auch im Netz. Somit sind meine Aussagen in diesem Forum lediglich ein Denkanstoss und keine endgültige Empfehlung.

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung