Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 18. Januar 2019, 16:57

Lebensversicherung Rentenwahlrecht

Hallo,
ich habe eine Lebensversicherung 1995 abgeschlossen.
im Vertrag wurde ein Rentenwahlrecht vereinbart.
Bei Fälligkeit der Versicherung kann anstelle einer Kapitalleistung eine monatliche Rente gewährt werden.
Von der Versicherung erhiehlt ich die Auskunft das ich über diesen Vertrag nur eine Kapitalauszahlung bekomme.
Um eine lebenslange Rente zu bekommen müsste ich eine neue Rentenversicherung abschließen.
Ist diese Aussage von der Versicherung richtig ?
Im Rentenwahlrecht wurde wurde über einen neuen Abschluss einer Rentenversicherung nichts vereinbart.

lg spitzbübchen

Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 690

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Januar 2019, 00:59

Hallo,
wenn in der Police das Rentenwahlrecht fixiert ist, ist die Aussage der Gesellschaft Unfug. Dann sollte da auch schon die Höhe der (garantierten) Rente stehen, die der Versicherungssumme entspricht. Bei einem Neuabschluss werden erneut Abschlusskosten fällig und die Rente geringer. Vor allem würde diese nach heutigen Zinssätzen abgeschlossen. Wesentlich schlechter für Dich. Das könnte aber auch der Grund für die Falschaussage sein.
Viel Glück
Barmer

3

Montag, 21. Januar 2019, 16:14

Rentenwahlrecht

Danke für die Auskunft,
in den Versicherungsunterlagen ist eine monatliche garantierte Rente nicht ausgewiesen,
auch bei dem jährlichen Nachtrag im Versicherungsschein, ( Erhöhung der Dynamik ) stehen keine Beiträge was monatlich nach Ablauf der Versicherung gezahlt werden soll.
2012 gab es eine Teilauszahlung,

Nach Auszahlung erhielt ich einen Nachtrag zum Versicherungsschein, wo die neuen Werte ausgewiesen sind,
auch das Rentenwahlrecht wurde mir bestätigt.
in diesen Nachtrag sind keine Beiträge angegeben was monatlich nach Ablauf der Versicherung gezahlt werden soll.
Ab 2013 erhielt ich jährlich den Versicherungsschein, wegen der Erhöhung der Dynamik, ab diesen Zeitpunkt wurde das Rentenwahlrecht nicht mehr ausgewiesen.

Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 690

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Januar 2019, 17:53

Hallo,
dann frage mit diesen Fakten nochmal nach, warum seit 2013 das Rentenwahlrecht nicht mehr erwähnt wird.
Der Streit wird letztlich darauf hinauslaufen, zu welchem Zinssatz die Rente berechnet wird. Wenns niemals irgendeine Zahl dazu gab, sind deine Chancen dazu natürlich nicht so gut. Andererseits hätte man das Rentenwahlrecht nicht erwähnen müssen, wenn ein neuer Vertrag abgeschlossen werden muss. Denn das kann man immer tun.
Andererseits ist eine Einmalauszahlung für Dich wahrscheinlich günstiger, denn die ist bei dem Beginnjahr 1995 steuerfrei. Eine laufende Rente war schon immer steuerpflichtig.
Viel Glück
Barmer

5

Montag, 28. Januar 2019, 12:44

Rentenwahlrecht

Hallo
ich war heute bei der Versicherung und erhielt Auskunft.
Wenn der Vertrag zur Auszahlung kommt, kann ich wählen ob ich die Kapitalauszahlung, oder die lebenslange Rente nutzen möchte.
Der Zinssatz der 1995 vereinbart wurde ist berechnungsgrundlage bei einer Verrentung.
In den nächsten tagen bekomme ich eine schriftliche Berrechnung wie viel monatlich nach Ablauf der Versicherung gezahlt wird,
Warum das Rentenwahlrecht ab 2013 nicht mehr ausgewiesen wurde konnte er mir nicht sagen.

LG spitzbübchen

Ähnliche Themen

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung