Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. August 2016, 17:04

Wann erlischt die BU-Rente?

Hallo Zusammen,
ich beziehe seit 1997 eine private BU-Rente der Nürnberger. Zwischenzeitlich habe ich, sowohl auf 400€ Basis, als auch Teilzeit gearbeitet und 3 Kinder in die Welt gesetzt. Bisher war auch immer alles gut und mit der Versicherung abgeklärt und auch die Nachprüfungen waren alle in Ordnung. Mitlerweile bin ich Alleinerzeihend und arbeitslos und die Agentur für Arbeit legt mir eine Selbstständigkeit, mit Gründungszuschuss, nahe, da ich vor einigen Jahren mal eine Heilpraktikerschule besucht habe. Allerdings nur aus Interesse meine Familie selbst zu behandeln. Kann mir da die Nürnberger eigentlich einen Strick draus drehen?
Mit der Nürnberger habe ich mal über eine Umschulung gesprochen, die mal im Raume stand, aber leider abgelehnt wurde. Mir wurde da gesagt, dass ich die BU-Rente während der Ausbildung weiter bekomme und auch danach, wenn ich beweisen kann, dass ich mich Vollzeit bewerbe, aber keine Stelle bekomme. Das habe ich auch schriftlich.
Jetzt komme ich (endlich) zum Kern meiner Frage: ;)
Wie verhält es sich wohl bei Selbstständigkeit? Ich werde ja sicher nicht sofort soviel verdienen, dass ich sowohl mein Teilzeitgehalt, als auch die Rente auffangen kann und was mache ich, wenn das in die Hose geht? Ich bin ja auch für meine Kinder verantwortlich und kann es mir nicht leisten mit nichts dazustehen.
Hat Jemand einen Rat für mich? ?(
Liebe Grüße


Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 622

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. August 2016, 22:20

Hallo, das kann man ohne Kenntnis der genauen AVB nicht beurteilen. Offenbar besteht ja keine abstrakte Verweisungsmöglichkeit.

Im Regelfall wird die BU-Rente eingestellt, wenn Einkommen und Ansehen der neuen Tätigkeit dem der ursprünglichen Tätigkeit tatsächlich gleichkommen. In der Selbstständigkeit kann man das ja eigentlich ganz gut steuern.

Viel Glück

Barmer

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung