Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 30. Januar 2014, 13:02

50% Hürde

Hallo zusammen,



ich bin seit 2012 leider aufgrund kardiologischer Probleme und Psychischer Erkrankungen nicht mehr erwerbstätig.

Ich bekomme aus einem meiner beiden BU Verträge schon seit 2012 Leistungen und eine volle staatliche Erwerbsminderungsrente.



Leider weigert sich bisher mein zweiter BU Versicherer eine Leistung zu
erbringen da ich seiner Meinung nach nicht zu 50% berufsunfähig sei. Das
ganze ist inzwischen vor Gericht, ich war jetzt auf Wunsch des
Gerichtes schon zum psychologischen Gutachten, das Kardiologische steht
noch aus.



Das Ergebnis des psychologischen Gutachtens ist eine Berufsunfähigkeit von 30%.



Reicht es jetzt vollkommen aus wenn bei der kradiologischen Untersuchung
eine Ergebnis von 20% heraus kommt und die beiden Werte addiert um auf
50% zu kommen oder muss ich bei einer Krankheit mindestens 50% BU haben?



Im Vorraus vielen Dank für eure Hilfe



Mittelfranke

Entente

Versicherungsprofi

Beiträge: 35

Wohnort: Scheeßel

Beruf: Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Fachrichtung: Finanzberatung

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:59

Das ist leider nicht so pauschal zu beantworten.

Reden wir hier von Qualitativer Bu oder Quantitiver BU ? Und wenn ja beziehen sich beide gutachten auf die gleiche messgröße?

Sprich sind Sie nicht mehr in der Lage die hälfte Ihrer Normalen Arbeitszeit zu verrichten? (Quantiät)

Oder sind Sie nicht mehr in der Lage die hälfte Ihrer Normalen Tätigkeiten (Haupt nicht Nebentätigkeiten) zu erfüllen? (Qualität)

Wenn jetzt 30%Qualität und 30% Quantität vorliegen hätten Sie 2x 30% bezieht sich beides auf einen Punkt hätten Sie 60%.

So auf jeden Fall mein Kenntinsstand jedoch arbeitet meine Vers. nicht mit einem solchen Model weswegen ich hier einen der Fachkundigeren Kollegen um PRüfung bitten würde. :rolleyes:
Alle Beiträge, Aussagen und Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf die inhaltliche Richtigkeit.

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung