Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Juli 2016, 00:50

Domcura-Standard unklare Klausel

Hallo ich möchte eine Hausratversicherung abschließen.


Über geld.de habe ich die Versicherung Domcura mit dem Tarif "Standard" gefunden, die meinen genügsamen Wünschen entspricht.
In den allgemeinen Versicherungsbedingungen (Download hier http://www.online-protokoll.de/view.php?nr=3853) steht was komisches.

Seite 13
II Bedingungen zur Hausratversicherung (Stand 01.10.2014 )
II B Allgemeine Hausratversicherungsbedingungen für d en Standard - Schutz (VHB 2014 - Standard )

§ 2 Brand, Blitzschlag, Explosion, Verpuffung, Implosion, Luftfahrzeuge
1. Versicherte Gefahren und Schäden
Der Versicherer leistet Entschädigung für versicherte Sachen, die durch
a) Brand,
b) Blitzschlag,
c) Explosion, Verpuffung, Implosion ,
d) Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges oder eines unbemannten Flugkörpers, deren Teile oder deren Ladung
zerstört oder beschädigt werden oder abhandenkommen.



Auf Seite 17 dann folgendes:
4. Nicht versicherte Schäden
a) Nicht versichert sind ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen Schäden durch
aa) Sturmflut;
bb) Eindringen von Regen, Hagel, Schnee oder Schmutz durch nicht ordnungsgemäß geschlossene Fenster, Außentüren oder andere
Öffnungen, es sei denn, dass diese Öffnungen durch eine der versicherten Naturgefahren (siehe Nr. 1 a) entstanden sind und ei nen
Gebäudeschaden darstellen;
cc) Grundwasser, soweit nicht an die Erdoberfläche gedrungen (siehe Nr. 3 a ) cc);
dd) Brand, Blitzschlag, Explosion, Verpuffung, Implosion, Luftfahrzeuge; dies gilt nicht für Erdbeben;
ee) Trockenheit oder Austrocknung.


Häh? Das heißt gehen mir Geräte durch Blitzschlag kaputt, zahlt die Versicherung oder nicht?! Was übersehe ich?
Ich frage hier und nicht direkt beim Versicherer, weil ich davon ausgehe, dass ich etwas falsch verstanden habe und die Bedingungen einfach nur wie üblich verzwickt geschrieben sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michi26« (15. Juli 2016, 00:52)


RocklandSports

Versicherungsprofi

Beiträge: 56

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juli 2016, 07:54

Hallo,


ja Sie übersehen hier etwas.

Im übrigen erhalten Sie einen nahezu identischen Versicherungsschutz für weniger Prämie bei einem Premiumversicherer. Inklusive einer Beratung und einem Vermittler, der für die Beratung im Zweifelsfall sogar noch haften darf und Sie im Schadenfall unterstützt.

uwehaensch

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Wohnort: Paderborn

Beruf: Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juli 2016, 10:15

Nichts für ungut, aber daas ist genau der Grund warum man sowas nicht übers Internet nachen sollte. Wenn es schon beim Lesen/Verstehend er Bedingungen Schwierigkeiten gibt, wie soll das denn im Falle eines komplexen Schadenfalles werden. Und Geld sparen tun Sie auch nicht, die Domcura gibt es bei jedem Makler auch, ggf. sogar mit höheren Rabatt.

Ja, Sie haben übersehen dass die genannten Ausschlüsse auf Seite 17 sich auf den § 5 Naturgeafhren beziehen. Dort sind uner 1. die versicherten Gefahren in dieser "Kategorie"aufgelistet, und es sind dann "Feuerschäden" ausgeschlossen, egal was die Ursache innerhalb dieser Kategorie (außer Erdbeben) ist. D.h. wenn nun durch einen Vulkanausbruch und strömende Lava ein in der Nähe stehendes Transformatorhäuschen explodiert und dadurch ihr Hausrat beschädigt wird, gibt es erst einmal kein Geld. Natürlich wird dann auch geprüft ob Deckung durch die im Bereich Feuer versicherten Gefahren besteht.

Das ist ein Ausschluss der m.E. keine praktische Anwendung hat, und sich übrigen so bei jedem Versicherer findet.

Der Standard-Tarif der Domcura ist hat schon ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, und wenn Ihnen die Abdeckung reicht ist das ja OK. Einen Punkt gebe ich zu bedenken, die Domcura verzichtet bei diesem Tarif nur bis zu einer Schadenhöhe von 10.000 Euro auf die Einrede wegen grober Fahrlässigkeit bei Herbeiführung des Schadenfalles. Das ist m.E. nicht ganz unwichtig, hier haben z.B. die ähnlich günstigen Tarife Balance der Janitos uund Comfort der Ammerländer eine deutlich bessere Regelung (nämlich bis zur vollen Versicherungssumme).
Uwe Haensch

Alle Aussagen in meinen Beiträgen erfolgen ohne Gewähr und stellen keine (Rechts)Beratung dar.

uwehaensch

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Wohnort: Paderborn

Beruf: Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Juli 2016, 10:16

Im übrigen erhalten Sie einen nahezu identischen Versicherungsschutz für weniger Prämie bei einem Premiumversicherer.


Na ja, das ist scjwer zu glauben, der Standard-Tarif der Domcura ist i.d.R. (ein bisschen abhängig von der PLZ) schon unschlagbar günstig.
Uwe Haensch

Alle Aussagen in meinen Beiträgen erfolgen ohne Gewähr und stellen keine (Rechts)Beratung dar.

RocklandSports

Versicherungsprofi

Beiträge: 56

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juli 2016, 11:18

Sie können mir das glauben - habe es durchs Programm laufen lassen.
Sogar das Sublimit mit der gr. Fahrlässigkeit ist identisch.


DomCura 84,20 EUR
XXX 77,12 EUR (inkl. SR)

6

Freitag, 15. Juli 2016, 13:24

Ok ich bedanke mich für die Klarstellung.
Ja die Ammerländer mit dem Comfort Tarif war eigentlich meine erste Wahl, aber man riet mir davon ab, weil sozusagen NoName....
Sicher gibt es dafür die Versicherungsmakler, aber am Ende ist es dann ja eh die Qual der Wahl und im Schadensfall kann es bei jeder Versicherung zu Komplikationen kommen, nicht? Zudem habe ich immer gedacht, so billig Tarife verkauft eh kein Makler.

33,68 EUR würde ich pro anno zahlen für die Ammerländer Comfort und 42,53 EUR für die Domcura-Standard.
Wiederrum hat man bei der Domcura ja einen anderen Versicherer dahinter, in dem Falle die RheinLand Versicherungs AG aus Neuss.



Nebenbei, ja wieder ein + Punkt für einen Makler, bei der Ammerländer Comfort steht in den Versicherungsbedingungen:

Blitzschlag Blitzschlag ist der unmittelbare
Übergang eines Blitzes auf Sachen. Überspannungs-, Überstrom- oder
Kurzschlussschäden an elektrischen Einrichtungen und Geräten sind nur
versichert, wenn an Sachen auf dem Grundstück, auf dem der
Versicherungsort liegt, durch Blitzschlag Schäden anderer Art entstanden
sind. Spuren eines direkten Blitzschlags an anderen Sachen als an
elektrischen Einrichtungen und Geräten oder an Antennen stehen Schäden
anderer Art gleich.


Das heißt, nur wenn außerhalb meiner Wohnung im Mehrfamilienhaus auch
defekte oder Blitzeinschlagsspuren aufzufinden sind, ist der Schaden
gedeckt?


Überspannung 1. In
Ergänzung zum Versicherungsschutz für Blitzschlagschäden leistet der
Versicherer Entschädigung auch für Schäden, die an versicherten
Einrichtungen und Geräten durch Überspannung, Überstrom und Kurzschluss
infolge eines Blitzes entstehen. Überspannungsschäden sind bis zur
vereinbarten Versicherungssumme mitversichert.


Blitzschlag außerhalb der Mehrfamilienhauses/Grundstück mit Überspannung ist nicht gedeckt?


Schäden durch Stromschwankungen 1. In
Erweiterung von VHB 2014 Abschnitt „A“ § 2 Nr. 1 sind Schäden im
Comfort-Schutz an versicherten elektrischen Geräten durch
Stromschwankungen mitversichert. Voraussetzung für den
Versicherungsschutz ist, dass die Stromschwankung nachweislich von
außen auf die versicherte Sache insgesamt eingewirkt hat. 2. Eine
Leistung erfolgt subsidiär zum jeweiligen Netzbetreiber. 3. Die
Entschädigung ist auf 1.000,- EURO je Versicherungsfall begrenzt.


Also direkte Stromschwankung die der Netzbetreiber nachweislich zu vertreten hat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michi26« (15. Juli 2016, 13:34)


uwehaensch

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Wohnort: Paderborn

Beruf: Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juli 2016, 16:41

Sie können mir das glauben - habe es durchs Programm laufen lassen.
Sogar das Sublimit mit der gr. Fahrlässigkeit ist identisch.


DomCura 84,20 EUR
XXX 77,12 EUR (inkl. SR)


Aha, offenbar wussten Sie die VS und die PLZ, na ja scheint doch nicht so zu passen.
Ihnen ist doch wohl klar dass die Beitragsunterschiede in den unterschiedlichen PLZs nicht genau gleich sind bei allen Versicherern. Da gibt es z.B. überdurchschnittlich günstige in den günstigen Zonen und überproportinoal teure in den Großstädten.
Uwe Haensch

Alle Aussagen in meinen Beiträgen erfolgen ohne Gewähr und stellen keine (Rechts)Beratung dar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uwehaensch« (15. Juli 2016, 16:45)


uwehaensch

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Wohnort: Paderborn

Beruf: Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Juli 2016, 16:58

aber man riet mir davon ab


Man, aha. Na ja, die Ammerländer kennt halt nicht jeder, das sagt aber nun gar nichts.

Die von Ihnen angesprochenen Bedingungsinhalte / -texte mit Ihnen durch zu sprechen bzw. zu erklären ist ureigenste Vermittlertätigkeit. U.A. genau dafür bekommt der Vermittler von der Gesellschafte ine Bestandscourtage, z.B. 20 % der Nettoprämie. Deshalb nur in Kürze:
Der 1. Absatz stammt aus den allgemeinen Bedingungen, der zweite aus den Tarifbedingungen welche natürlich weitergehend sind und die Ausschlüsse / Beschränkungen der allgemeinen Bedingungen z.T. wieder aufheben. Zum 3. Absatz - Ja.

Übrigens: der Beitrag von 33,68 Euro bei der Ammerländer ergibt sich aus dem Minimalbeitrag von 29 Euro Netto, so dass Sie dort ggf. für denselben Beitrag sogar einen noch höherwertigen Tarif erhalten können.
Uwe Haensch

Alle Aussagen in meinen Beiträgen erfolgen ohne Gewähr und stellen keine (Rechts)Beratung dar.

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung