Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

markuswalter

Versicherungsprofi

  • »markuswalter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Köln

Beruf: Versicherungen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Mai 2017, 12:05

Ich findes es echt bemerkenswert das Sie ein Produkt kaufen, ohne über den Inhalt aufgeklärt zu sein.

Was hat Ihnen der Vermittler beim Abschlussgespräch denn über die Glasversicherung erzählt? ?(
Meine Beiträge sind Persönliche Ansichten und stellen keine Rechtsberatung da :!:

pas-ko

V.I.P.

Beiträge: 604

Wohnort: Nauort

Beruf: Versicherungsfachwirt (IHK)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Mai 2017, 19:06

Um Ihre Frage zu beantworten:

Die Wohngebäude versichert die Sach-Gesamtheit Wohngebäude (inkl. der Verglasung) gegen definierte Gefahren (z.B. Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel..). Die Glasversicherung versichert bestimmte Sachen (Verglasung) gegen alle Gefahren.

Zitat

In den AVBs der Glasversicherung ist nicht geregelt, wann ein Versicherungsfall eintritt.


Doch, selbstverständlich ist das geregelt, sonst wäre das Bedingungswerk obsolet. Die bestimmte Sache Glas ist versichert gegen Glasbruch, gleich, aus welcher Ursache das Glas gebrochen ist. Ausgeschlossen bleiben natürlich Glasbrüche, die sich ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel, Elementar usw (also die Gefahren, gegen die die Wohngebäudeversicherung versichert) ereignet haben.

Besondere Behandlung verdienen dabei z.B. Schaufensterscheiben. Da die Wohngebäudeversicherung einen Sturm-Schaden an Schaufensterscheiben regelmäßig ausschließt, gilt der Ausschluss von Sturmschäden in der Glasversicherung wiederum nicht für Schaufensterscheiben. So fügt sich ein Puzzle-Teil ins andere.

Zitat

Das würde ja dafür sprechen, dass die Glasversicherung auch weitere Schadensursachen mit einschließt, da sie sonst überflüssig wäre.


Ihre Schlussfolgerung ist somit richtig, wenn auch nicht vollständig.


Ich schreibe hier als Privatperson. Versicherung ist auch mein Hobby 8o
----------------------------------------------------------------------------------------------

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung