Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. April 2017, 17:09

Wie vergleicht Ihr zwei oder mehr Anbieter?

Hallo die Frage mag etwas merkwürdig auf den ersten Blick erscheinen, aber ich habe erhebliche Probleme verschiedene Anbieter einer Wohngebäudeversicherung zu vergleichen.

Es gibt hier keine standardisierte Tabelle in der man die Anbieter auf einen Blick vergleichen kann.

z.B. steht bei einem Schaden an Stromleitungen durch Tierbiss bis 1000€. Oder Regenrohre Außen liegend bis Summe XXXX

Diese Positionen finde ich beim anderen Anbieter gar nicht.

Schaut Ihr euch nur die großen Punkte an (was ist bei Überschwemmung, wenn das Haus abbrennt usw.) und es macht gar keinen Sinn die kleineren Postionen zu vergleichen?

pas-ko

V.I.P.

Beiträge: 604

Wohnort: Nauort

Beruf: Versicherungsfachwirt (IHK)

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. April 2017, 18:25

Aber selbstverständlich schaue ich mir die - wie Sie sagen - "kleineren Positionen" an... denn hier liegt der großen Unterschied in der Produktqualität der Anbieter.

Aber nicht nur das:
Bei der ein oder anderen "kleinen Position" sollte man auch mal in den Klauseltext schauen, was der Anbieter genau darunter versteht. Auch hier gehen die Definitionen oft weit auseinander.

Auch in den Bedingungen an sich gibt es häufig wesentliche Unterschiede, die einem erst nach Vergleich mehrerer Anbieter auffallen und teilweise ein Aha-Erlebnis.

Richtig gemein wird es, wenn man keinen Überblick über den Markt hat, und ausschließlich Anbieter minderer Qualität miteinander vergleicht. Hier fällt dem ungeübten Leser gar nicht auf, dass wesentliche, heute möglicherweise übliche Einschlüsse, gar nicht vorhanden sind. Auch die Wertung, welche "kleine Position" welchen Stellenrang hat, ist ohne Erfahrung schlecht zu beurteilen.


Ich schreibe hier als Privatperson. Versicherung ist auch mein Hobby 8o
----------------------------------------------------------------------------------------------

3

Dienstag, 18. April 2017, 10:33

Hallo Hagimann,

die Frage erscheint tatsächlich merkwürdig - ist jedoch sehr berechtigt.

Die Aufgabe eines jeden Vermittlers ist es, das "passende" Produkt für den Kunden zu finden. Hierzu muss der Vermittler selbst die Produkte der verschiedenen Anbieter kennen und die Unterschiede auch für den VN herausarbeiten. Und hierzu zählt deutlich mehr als nur einen Vergleichsrechnen zu bemühen, welcher mit "ja" und "nein" zu den Leistungsmerkmalen ausspuckt. Auch sind die Leistungsübersichten der Versicherer hierzu nicht geeignet, da diese nur einen groben Überblick verschaffen und nicht auf die Details eingehen.
Daher kommt man bei einem Vergleich (egal welcher Sparte) ohne die Bedingungen des jeweiligen Tarifes nicht weit. Denn schließlich sind auch die Versicherungsbedingungen das (nahezu) einzige, worauf man sich im Leistungsfall berufen kann.

Wer selbst Vergleiche anstellt kommt schnell an seine Grenzen oder wird nur an der Oberfläche kratzen. Zudem fehlt vielen Kunden das Verständnis der Begrifflichkeiten.

Aufgrund dieser sehr umfangreichen " Recherearbeiten", welche bei jedem Produkt durchgeführt werden muss, sollte dem Verbraucher auch klar sein, dass dies nicht umsonst zu haben ist.

Auch wenn die Bedingungen das A & O sind, gehören zu einer Empfehlung auch noch weitere Aspekte, welcher nicht unberücksichtigt bleiben sollten.

Doch wie überall gibt es auch hier natürlich andere Vorgehensweisen, mit welchen die Kunden ggf. ebenfalls "glücklich" sind.

Viel Glück beim Selbstversuch.



Beste Grüße
Andreas Matin
-Versicherungsfachwirt-
_________________________________________________

Versicherungen, Vorsorge & mehr ...

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung