Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 16. Februar 2016, 12:18

Pflegepflichtversicherung durchgehend pflicht?

Hallo,

Seit kurzem bin ich in das Beamtenanwärter Verhältnis gewechselt. Dort bekomme ich die freie Heilfürsorge und muss mich selbst Pflegepflichtversichern. Da ich mir noch Angebote ran hole dauert das alles ein wenig. Kann ich die Pflegepflichtversicherung auch drei Monate nach Einstellung abschließen oder muss ich dann rückwirkend zahlen, sodass keine Lücke entsteht?

Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 601

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Februar 2016, 23:06

Hallo, es handelt sich um einer Pflichtversicherung, d.h. wenn man sie später abschließt, muss rückwirkend gezahlt werden.

Da die Beiträge und Leistungen bei allen privaten Krankenversicherungen gleich sind, kann man die Angebotseinholung abkürzen. Es macht allerdings Sinn, die Pflegepflichtversicherung dort abzuschließen, wo man die Anwartschaft für die PKV hat bzw. abschließt. Auf die sollte man auch nicht verzichten.

Viel Glück

Barmer

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung