Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 16. November 2012, 07:47

jahrelang keine KV Beiträge bezahlt ,kann eine Heirat helfen?

Hallo
ich bin Selbstständig ,habe aber jahrelang versäumt meine Beiträge zu zahlen,so daß mir die Kasse nur in "Notfällen" bei Seite steht.nun könnte ich durch eine Heirat eventuell Familien versichert durch die GKV meiner Partnerin werden?

2

Freitag, 16. November 2012, 08:56

Hallo,

ich habe zwar keine Frage erkannt, ich glaube aber zu wissen was Sie von uns wissen möchte. Wo waren Sie denn vormals versichert, wie hoch ist Ihr Überschuss/Gewinn derzeit?

Grüße
CM
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

Halfor

Versicherungsprofi

Beiträge: 52

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Versicherungsvermittler / Baufinanzierungsvermittler

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. November 2012, 09:05

Warum familienversichert, erzielen Sie kein Einkommen? Doch? Also keine Familienversicherung möglich.
Selbst wenn eine Familienversicherung möglich wäre, besteht weiterhin der Beitragsanspruch der PKV auf die nicht gezahlten Beiträge.
Alle Beiträge, Aussagen und Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf die inhaltliche Richtigkeit.

4

Freitag, 16. November 2012, 09:21

also war bis zur Selbstständigkeit bei der TK versichert und habe diese auch in der Selbstständigkeit behalten ...aber eben keine Beiträge entrichtet..somit ist auch kein normaler Versicherungsschutz möglich...bis auf lebensrettende Maßnahmen laut Kasse , auch wenn ich die monatlichen Beiträge zahlen würde würde das so beibehalten werden...erst wenn alle Rückstände ca 7.000,00 € beglichen sind kommt es wieder zu normalen Zuständen.....so nun haben wir überlegt aus diesem Grund zu heiraten um wieder über die familienversicherung meiner Partnerin AOK einen Schutz für mich zu erlangen....zur zeit habe ich keine Umsätze...will mich aber noch nicht Arbeitslos melden...verzwickte Angelegenheit ..wie komme ich zu einem normalen Versicherungsschutz???

Halfor

Versicherungsprofi

Beiträge: 52

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Versicherungsvermittler / Baufinanzierungsvermittler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. November 2012, 12:27

7.000€ bezahlen... :rolleyes:
Alle Beiträge, Aussagen und Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf die inhaltliche Richtigkeit.

6

Freitag, 16. November 2012, 18:55

das bedeutet nie wieder versichert außer ?( ich gewinn im Lotto?

Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 601

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. November 2012, 00:49

Hallo,

also ich denke, durch Heirat und Gewerbeabmeldung käme man schon sofort in die Familienversicherung mit Versicherungsschutz.

Die Schulden bleiben allerdings und die TK wird irgendwann den Zoll schicken.

Viel Glück

Barmer

Beiträge: 7

Wohnort: Deutschland

Beruf: Bankkauffrau

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. März 2013, 22:02

Einfach bei einer anderen Versicherung anmelden geht nicht?

Aber die Beiträge müßten natürlich bezahlt werden, das ist klar.

Und warum eigentlich Gewerbeschein ohne Einkommen? Leben muß man ja auch von irgendwas.

Oder hab ich was überlesen?

9

Mittwoch, 27. März 2013, 15:22

Einfach bei einer anderen Versicherung anmelden geht nicht?

Aber die Beiträge müßten natürlich bezahlt werden, das ist klar.

Und warum eigentlich Gewerbeschein ohne Einkommen? Leben muß man ja auch von irgendwas.

Oder hab ich was überlesen?


versteh ich auch nicht so ganz - entweder man ist selbstständig, PV und kann sich 7000€ leisten, oder man lässt das alles sein und wird durch Heirat in die GKV aufgenommen - wie eben hier in Aussicht gestellt.

pas-ko

V.I.P.

Beiträge: 604

Wohnort: Nauort

Beruf: Versicherungsfachwirt (IHK)

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. März 2013, 20:27

Zitat

versteh ich auch nicht so ganz - entweder man ist selbstständig, PV und kann sich 7000€ leisten, oder man lässt das alles sein und wird durch Heirat in die GKV aufgenommen - wie eben hier in Aussicht gestellt.


... und Hänsel und Gretel...


Stammtisch.


Ich schreibe hier als Privatperson. Versicherung ist auch mein Hobby 8o
----------------------------------------------------------------------------------------------

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung