Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 5. August 2015, 17:13

Privatversicherter BU-Rentner und Teilzeitarbeit

Hallo zusammen in die Runde,

Eigentlich weiß ich nicht, ob ich meine Frage nun unter BU-Versicherung, PKV oder GKV stellen soll bzw. muss. Ich habe mich daher aus dem Bauch heraus für die PKV entschieden.

Nun der Sachverhalt:

Nach 18 Jahre PKV versicherter Selbstständiger (GL der eigenen kleinen GmbH, 48 Jahre), kam das, was man sich eigentlich nicht wirklich wünscht, man wird krank. Dummerweise fängt man sich dann auch noch aus dem Füllhorn der möglichen Krankheiten auch noch eine unheilbare chronische sein. Irgendwann wurde dann aus der Krankschreibung eine anerkannte Berufsunfähigkeit (100%), welche durch die vorhandene BU-Versicherung ohne große Umstände anerkannt worden ist. (Hier möchte ich einmal einen Dank in die Runde der qualifizierten Versicherungsmakler anbringen).

Einkünfte sind nunmehr nur noch die BU-Rente (ca.2800,-€), die kleine GmbH existiert noch, ist aber personell gravierend verkleinert worden, 1 volle, 1 Teilzeitkraft sind übrig geblieben. Ich selbst habe zwar noch den Status des GL beziehe aber nunmehr seit 2 Jahren keine Bezüge, arbeite auch nicht mit. Ich bin in einer PKV, meine Kinder bei mir mitversichert.

Nun hat sich meine gesundheitliche Verfassung soweit verbessert, das ich mir eine Nebentätigkeit von ca. 20 Stunden/Woche zu traue. Hier würde ich bei einem Unternehmen als sozialversicherungspflichte Teilzeitkraft anfangen können. ( Verdienst ca. 1500-1900€ brutto).

BU-technisch bin ich mit den 20 Stunden weit von meinen früheren 60-70 Stundenwochen entfernt, allerdings würde der Teilzeitjob im gleichen Tätigkeitbereich (IT) fallen, welchen die GmbH bzw. ich als GL abgedeckt habe.

Frage: Kann ich einen solchen TZ-Job annehmen, ohne das die BU-Versicherung in irgendeiner Weise nach Meldung derselben negativ reagiert?

GKV-technisch verstehe ich die Situation so, das ich bei Antritt der TZ-Stelle pflichtversichertes Mitglied der GKV werde, allerdings weiß ich nicht wie die Einkünfte der BU (die sind ja steuerpflichtig) in die Berechnung des Einkommens berücksichtigt werden.

Frage: Werde ich bei Antritt einer sozialversicherungspflichten Teilzeitstelle Mitglied in der GKV und scheide dann aus meiner PKV aus?

Eine mögliche einigermaßen perfekte Einkommenssituation hinsichtlich meiner gesundheitlichen Lage wäre BU-Rente, dazu ein kleiner Teilzeitjob, meine Frau kümmert sich um die "Rest-GmbH", ob ich zukünftig privat oder GKV versichert wäre, hat hinsichtlich der sich doch gravierend veränderten Lebensumstände, zur Zeit keine wirkliche Priorität...abgesehen von den monatlichen Kosten..

Besten Dank schon einmal vorab

PS. Ich bin mir sicher, ich habe noch irgendeine Frage vergessen :-)

Gruß

Berk

Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 602

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. August 2015, 12:52

Hallo,

zur BU meine ich, dass der Umfang der Tätigkeit nicht schädlich ist für den Bezug der BU-Rente, allerdings könnte beim Versicherer die Frage nach Fortbestehen der BU auftauchen. ZUr BU sollten sich daher andere äußern.

ZUr KV ist die Vermutung richtig, dass Versicherungspflicht in der GKV eintritt, der Status in der GmbH sollte allerdings soweit geklärt werden, dass die GKV nicht auf die Idee kommen kann, man sei hauptberuflich selbstständig. IM letzteren Fall ändert sich nichts an der PKV.

Bei einer Pflichtversicherung in der GKV wäre eine private BU-Rente nicht beitragsrelevant. Anders wäre es, wenn die BU aus einer betrieblichen Versorgung stammt.



Viel Glück



Barmer

3

Mittwoch, 12. August 2015, 17:11

Besten Dank Barmer,

Damit habe ich zumindest im Bereich GKV/PKV ein bisschen Informationen erhalten, welche mir bei meiner Überlegung "wie geht es nun weiter" helfen.

Daher noch einmal "Danke" :thumbsup:



Gruß Berk

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung