Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 10. Dezember 2012, 13:48

Wechsel von Mutter 51 und 2 Töchter 23 und 20 in die PKV sinnvoll?

Hallo,
die Mutter meiner Freundin möchte in die PKV wechseln. Sie hat 2 Töchter 23 und 20 Jahre und zahlt in der GKV den Höchstbetrag. Außerdem hat Sie noch für sich und Ihre Töchter eine Zusatzversicherung die 150 Euro im Monat kostet.
Jetzt möchte Sie in die PKV wechseln und hat ein Angebot von einem Berater für die Axa für sich und Ihre Töchter für insgesamt 570 Euro. Mir kommt das etwas niedrig vor bzw. irgendwie habe ich dabei ein ungutes Gefühl. Könnt Ihr mir einfach mal von den Eckdaten her sagen ob sich das vernünftig anhört oder nach Blödsinn?

Vielen Dank.

2

Montag, 10. Dezember 2012, 13:59

Hallo,

klipp und klare Antwort, in dem Alter wechselt man (insb. als Frau) nicht in die PKV, es sei denn Geld spielt keine Rolle oder man ist verbeamtet - und selbst dann sollte man drei mal überlegen.. Sind die Töchter Studentinnen oder warum werden diese hier erwähnt?

Grüße
CM
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

3

Montag, 10. Dezember 2012, 15:14

Vielen Dank für die schnelle Antwort, das habe ich mir schon fast gedacht und werde es mal so weiterleiten.

Gruß Yves

Fairsichert

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Bremen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Dezember 2012, 15:58

RE: Wechsel von Mutter 51 und 2 Töchter 23 und 20 in die PKV sinnvoll?


die Mutter 51.... in die PKV wechseln und hat ein Angebot von einem Berater für die Axa...
WOW 8o..ich lese immer "Berater"

Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 614

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2012, 20:28

Wahnsinn...

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung