Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Januar 2011, 09:22

Umfrage Beitragserhöhung PKV 2011

Beitragserhöhung 2011: ja/nein

Insgesamt 48 Stimmen

6%

Beitragssenkung (3)

10%

Nein (5)

8%

Ja, bis 3% (4)

13%

Ja, bis 5% (6)

25%

Ja, bis 10% (12)

33%

Ja, bis 20% (16)

4%

Ja, über 20% (2)

Hallo zusammen,

ich hoffe, ich darf das hier posten?!?

Mich würde mal interessieren, wer von Euch von welchen Beitragserhöhungen betroffen ist.

Wer Interesse hat, kann sich ja hier mal wie folgt eintragen:

1. Männlich/Weiblich
2. Alter
3. Evtl. Versicherung+Tarif
4. Jahre der Zugehörigkeit im jew. Tarif einer PKV´
5. Beitragserhöhung KV (Ambulant+stationär+Zahn) + KT in %
6. Beitragserhöhung PV in %

Viele Sapß.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ting100« (12. Januar 2011, 09:28)


2

Mittwoch, 12. Januar 2011, 09:36

Was soll das bringen?
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

3

Mittwoch, 12. Januar 2011, 10:01

Also, ich finde das schon interessant. Gerade mal, um zu sehen, ob die "üblichen Verdächtigen" mal wieder "zuschlagen".

Hoffe, das ist hier forumskonform?

4

Montag, 17. Januar 2011, 16:10

Up!

  • »Christian Müller« wurde gesperrt

Beiträge: 89

Wohnort: Kassel

Beruf: Diplom Kaufmann - Finanz- und Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Januar 2011, 19:33

Guten Tag,
Die Werte können doch unter gewa comp als BAP Liste abgefragt werden..Wozu die Umfrage, wenn es das doch schon gibt...
Viele Grüße
Christian Müller
Christian Müller | Geschäftsführer
Diplom Kaufmann | Finanz - und Versicherungsmakler
RWM Group |Wilhelmshöher Allee 191| 34121 Kassel
Http://www.rwmgroup.de | Info@ rwmgroup.de
Telefon: 0561 - 98 62 630 | Telefax: 0561 - 99 85 693

Roland Gutsch

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Langen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Januar 2011, 10:28

Gewa-Comp erfasst lediglich die Neugeschäftsbeiträge.
Gutsch GmbH
Roland Gutsch
Spezialmakler PKV-BU-AV
www.gutsch-gmbh.de
rg@gutsch-gmbh.de
Tel: (06103) 831 75 18

  • »Christian Müller« wurde gesperrt

Beiträge: 89

Wohnort: Kassel

Beruf: Diplom Kaufmann - Finanz- und Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Januar 2011, 17:06

Stimmt. steht ja auch explizit auf der Seite zum nachlesen. Und war ja auch nicht differenziert was genau geünscht ist in der Umfrage. Zumindest eine Quelle, die Indikationen für BAP gibt. Bestands BAP können ja differenziert von den den Gesellschaften gehandhabt werden.
Christian Müller | Geschäftsführer
Diplom Kaufmann | Finanz - und Versicherungsmakler
RWM Group |Wilhelmshöher Allee 191| 34121 Kassel
Http://www.rwmgroup.de | Info@ rwmgroup.de
Telefon: 0561 - 98 62 630 | Telefax: 0561 - 99 85 693

  • »Christian Müller« wurde gesperrt

Beiträge: 89

Wohnort: Kassel

Beruf: Diplom Kaufmann - Finanz- und Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Januar 2011, 14:55

By The Way,
im aktuellen Versicherungsjournal sind im Mehrjahresvergleich, differenziert nach Bestand und Neukunden und differenziert nach Beamten und Angestellten summarisch über alle Gesellschaften eine BAP Übersicht enthalten.
Wen es interessiert..
Viele Grüße
Christian Müller
Christian Müller | Geschäftsführer
Diplom Kaufmann | Finanz - und Versicherungsmakler
RWM Group |Wilhelmshöher Allee 191| 34121 Kassel
Http://www.rwmgroup.de | Info@ rwmgroup.de
Telefon: 0561 - 98 62 630 | Telefax: 0561 - 99 85 693

9

Montag, 31. Januar 2011, 08:24

Daten

So, nun zu meinen eigenen Daten (TE):

1. Männlich/Weiblich: männlich
2. Alter: 35
3. Evtl. Versicherung+Tarif: H**-COB*** + *100
4. Jahre der Zugehörigkeit im jew. Tarif einer PKV´: 3. Versicherungsjahr
5. Beitragserhöhung KV (Ambulant+stationär+Zahn) + KT in %: + 13,9 %
6. Beitragserhöhung PV in %: noch nicht erhalten

Heftig!!!

10

Montag, 31. Januar 2011, 09:57

Ich wage zu sagen, dass keiner der Profi hier im Forum überrascht sein wird bei der Konstellation. Ich unterstelle mal, dass Sie den Anbieter damals bewusst wegen des günstigen Beitrages ausgewählt haben werden.
Sämtliche Antworten, Aussagen und E-Mails werden von mir als Privatperson getätigt und sind ohne jegliches gewerbliches/berufliches Interesse und ohne Anspruch auf Richtigkeit!
http://www.lamers-gmbh.eu/ http://www.lamers-gmbh.de/ https://www.debeka.de/svb/butzbach/index.html

  • »Christian Müller« wurde gesperrt

Beiträge: 89

Wohnort: Kassel

Beruf: Diplom Kaufmann - Finanz- und Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

11

Montag, 31. Januar 2011, 14:35

@ Ting100
Interessant wäre zu erfahren, wie hoch die Beitragserhöhung in Euro ist. Anhand der Daten vermute ich eine Erhöhung im Bereich unter 20 Euro.
Oder irre ich mich?
Viele Grüße
Christian Müller
Christian Müller | Geschäftsführer
Diplom Kaufmann | Finanz - und Versicherungsmakler
RWM Group |Wilhelmshöher Allee 191| 34121 Kassel
Http://www.rwmgroup.de | Info@ rwmgroup.de
Telefon: 0561 - 98 62 630 | Telefax: 0561 - 99 85 693

12

Montag, 31. Januar 2011, 15:36

@Cassiesman: Ja, der Preis war EIN Kriterium. Mein Ziel war es, das ersparte Geld erst einmal komplett zurück zu legen + privat anzulegen (natürlich mit sicherer Rendite). Aber auch andere Dinge (der Leistungskatalog ist für diesen Preis wirklich OK).
Dass jetzt natürlich Behandlungen kamen, die in die 1000e gingen, konnte ich nicht erwarten. Aber: die HUK hat ALLES (!!) bezahlt. Das finde ich sehr gut!

Und auf Chefarzt konnte ich in der Zeit verzichten.

Nach 5 Jahren (Ende der Wechseloption) werde ich spätestens in den Sel*** oder Comf***-Tarif wechseln.

PS: Einem Bekannten von mir erging es in einem sehr guten Tarif der Cent*** auch nicht anders. Nur dass hier die prozentuale Steigerung ganz andere absolute Werte ausmacht ...


@Hr. Müller: Ja, insgesamt war die Steigerung bei ASZ - ca. 20 Euro, KT - ca. 3 Euro; macht = 23 Euro.

Nur AN-Anteil also 11,50 € abzgl. Abzugsfähigkeit bei der Steuer = ca. 7 € Mehrbelastung pro Monat. Damit kann man leben!
GKV ist auch von 14,9 auf 15,5% gestiegen.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ting100« (31. Januar 2011, 15:43)


  • »Christian Müller« wurde gesperrt

Beiträge: 89

Wohnort: Kassel

Beruf: Diplom Kaufmann - Finanz- und Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. Januar 2011, 23:56

Guten Abend,
Es freut mich zu lesen, dass der Skandal der BAP doch finanzierbar ist und geringer ausfällt als aktuelle Benzinpreiserhöhungen. Das positive ist doch, das man als Vertragsnehmer selbst den Schutz der relevant ist entscheiden kann. Besser ist es, wenn die Informationen was man unterschrieben hat und sich der Konsequenzen bewusst ist. Und ebenso dass Preissteigerungen in der PKV die Ursachen in dem demographischen Wandel, den Kalkulationsannahmen eines Tarifs und der Kostensteigerung in den Leistungsparametern der Medizin zu suchen sind.
Ich denke unter diesen Aspekten hat dieser Thread doch ein konsessuales Ende gefunde. Oder habe ich etwas übersehen?
Viele Grüße
Christian Müller
Christian Müller | Geschäftsführer
Diplom Kaufmann | Finanz - und Versicherungsmakler
RWM Group |Wilhelmshöher Allee 191| 34121 Kassel
Http://www.rwmgroup.de | Info@ rwmgroup.de
Telefon: 0561 - 98 62 630 | Telefax: 0561 - 99 85 693

14

Dienstag, 1. Februar 2011, 08:00

Na ja, die Umfrage läuft ja noch bis Juni.

Evtl. bekommen wir hier die 100 Aussagen voll. Dann kann man wirklich - mehr oder weniger repräsentativ - schon etwas über die Gesamt-Beitragserhöhung sagen, zumindest in Intervallen.

Wir können nur hoffen, dass diese o.a. bestätigten BAP´s nicht jedes Jahr kommen.

Dann würden irgendwann alle nur noch für Ihre KV arbeiten gehen ;-)

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung