Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 10. August 2017, 20:32

Hilfe Unfallversicherung Versicherungsneherin Oma verstirbt muss versicherte Person Enkel übernehmen?

Ich habe aktuell erfahren, dass meine Grußmutter (Versicherungsnehmer, Beitragszahler) eine Unfallversicherung für mich (Versicherte Person) abgeschlossen hat.
Meine Großmutter ist verstorben.
Jetzt möchte die Versicherung von mir die fälligen Beiträge.
Es wurde von der Versicherung auch schon Creditreform und ein Rechtsanwalt beauftragt.
Ich habe von diesen Schreiben zufällig von meiner Tante (Erbin) erfahren weil die Schreiben zwar an mich aber an die Adresse der Großmutter gesendet werden.
Die Tante hat alle Schreiben ungeöffnet ordentlich über viele Monate gesammelt und in eine Schachtel getan.

Meine Fragen sind...
a) Muss ich die Beiträge zahlen?
b) Muss ich die hohen Gebühren für den Rechtsanwalt zahlen?
c) Weil es nicht an meine Adresse geht muss ich überhaupt was machen?

LG
Armerjunge

pas-ko

V.I.P.

Beiträge: 604

Wohnort: Nauort

Beruf: Versicherungsfachwirt (IHK)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. August 2017, 13:04

Der Versicherer hat sich an den Erben zu wenden und kann der versicherten Person gegenüber keine Rechte geltend machen.


Ich schreibe hier als Privatperson. Versicherung ist auch mein Hobby 8o
----------------------------------------------------------------------------------------------

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung