Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 2. Januar 2018, 18:58

freiwillig krankenversichert - Steuerbescheid

Hallo,

meine Krankenversicherung IKK gesund plus hatte mir damals gesagt, dass der Beitrag erst ab neuem Steuerbescheid gelten wird.

Heute habe ich einen Vorläufigen Bescheid bekommen, darin steht u.a.:

"Dieser vorläufig festgesetzten Beiträge werden erst nach Vorlage des Einkommensteuerbescheid 2018 auf Grundlage Ihrer tatsächlich erzielten beitragspflichtigen Einnahmen für das Kalenderjahr 2018 endgültig beschieden.


Widersprich sich das jetzt nicht?

Ich kann Widerspruch einlegen innerhalb 30 Tage. Soll ich das machen?

Fairsichert

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Bremen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:22

Hallo!
Widersprich sich das jetzt nicht?
Nein, inwiefern? Sie zahlen jetzt einen vorläufigen Beitrag (nach geschätzter Annahme Ihrer beitragspflichtigen Einnahmen) und bekommen nach Vorlage des Steuerbescheides 2018 eine neue "Abrechnung" Ihrer KK, aus der
sich Ihr endgültiger Beitrag ergibt.

VG

3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:19

Der neue Betrag wird doch ab neuer Bescheid bezahlt. Man muss doch nicht rückwirkend etwas nachzahlen.

Fairsichert

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Bremen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 14:08

Der neue Betrag wird doch ab neuer Bescheid bezahlt. Man muss doch nicht rückwirkend etwas nachzahlen.
8o ;(

Rufen Sie Ihre Krankenkasse an und lassen Sie sich einfach einmal ausführlich über den Sachverhalt aufklären.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fairsichert« (3. Januar 2018, 14:13)


5

Mittwoch, 3. Januar 2018, 14:55

Die haben anfangs gesagt, dass man ab neuem Steuerbescheid erst dann den neuen Beitrag zahlt. Jetzt sagen die was anderes. Wollte mir hier eine andere Meinung holen. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus.

Fairsichert

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Bremen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Januar 2018, 10:04

Zum 01.01.2018 hat sich die Beitragsfestsetzung für freiwillig versicherte in der Gesetzlichen Krankenversicherung geändert.

Somit werden, wie bereits erwähnt, die Beiträge vorläufig und erst nach Vorlage des Steuerbescheides für das entsprechende Jahr endgültig festgesetzt.
Dadurch kommt es dann zu Nachzahlungen oder Erstattungen.


VG

7

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:04

OK.

Gilt das aber nur für die Bescheide ab 2018 oder auch für 2016, 2017 auch?

Fairsichert

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Bremen

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:34

Die neue Beitragsberechnung gilt ab dem 01.01.2018 für erzielte Einkünfte in 2018.

Nach Vorlage Ihres Steuerbescheides 2018 wird dann Ihr Beitrag für 2018 endgültig (rückwirkend) festgesetzt und es kommt zu einer Erstattung oder Nachzahlung.

Für den dann neu festzusetzenden, zukünftig zu zahlenden Beitrag ist ebenfalls der Steuerbescheid 2018 maßgeblich.

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung