Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 21. April 2007, 06:39

Rollerverkauf und Versicherung

Hallo,

kann ich beim Verkauf eines Rollers das Versicherungskennzeichen auch verkaufen?
Muß der Versicherung der Verkauf gemeldet werden?
Muß der Verkäufer bzw. der Käufer dies dann machen?

Falls das Kennzeichen nicht mit verkauft werden kann, bekomme ich dann den Restbetrag von der Versicherung rückerstattet?

Danke für die Hilfe

talla28

V.I.P.

Beiträge: 316

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Das ist nur meine Meinung...

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. April 2007, 19:10

1, ja

2, der verkauf nicht zwingend, aber der neue eigentümer

3, wer das macht ist egal, in eigenem interesse macht man das aber als verkäufer...

4, da bin ich mir nicht ganz sicher. ich glaube, man kann das kennzeichen an die versicherung zurückschicken, dann erhält man einen gewissen anteil der prämie zurück.
Viele Grüße

der talla...

3

Donnerstag, 10. Mai 2007, 19:19

Hallo,

habe mein Fahrzeug an einen Händler verkauft. Der hat das Kennzeichen nicht übernommen. Bin dann zu meinem Versicherungsvertreter gegangen und hab es zurückgegeben. Der restliche Versicherungsbetrag wurde mir dann überwiesen.

mfg

4

Mittwoch, 27. Januar 2016, 10:51

ich hab da letztens im Netz ne tolle seite dazu gfunden. schaus dir doch mal an. sind viele nützliche tipps :D

http://www.nutella.de

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung