Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Februar 2012, 09:51

Opel Astra 1.6 Versicherungskosten für Fahranfänger

Guten Tag liebe User,
ich werde im April 18 und habe seit einem Jahr den Führerschein mit 17.
Zum 18. Geburtstag will ich mir einen Opel Astra 1.6, 75 Ps, mit 100000 KM, Benziner, Baujahr 1999 holen.
Was kostet die Versicherung Jährlich für mich ?
Mit freundlichen Grüßen
FlorianP

limburgerbub

Fortgeschrittener

Beiträge: 683

Wohnort: Limburg

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Februar 2012, 10:45

Das kann man so nicht sagen. Wenn es dumm läuft SF0 = 240%. Wenn Eltern mit ins Boot genommen werden können, ist auch SF2 drinnen (85%).
Ist etwas komplex. Such dir einen Fachmann. Versuchs erst gar nicht mit Vergleichsrechnern oder Online-Versicherern....das geht in aller Regel in die Hose.

Grüße aus Limburg
Jürgen Hartenstein
Tel. 06431/477201 fax: 06431/477368 y
Ich bin hier ausschließlich als Privatperson unterwegs. Alle Beiträge sind ausschließlich privater Natur..,.ob diese nun von mir, meiner Frau, oder von wem auch immer erstellt wurden ;)
E-mail-Adresse: info@juergen-hartenstein.de

www.vermittlerregister.info D-ACQY-20IVL-63

3

Dienstag, 28. Februar 2012, 16:53

Dankeschön für die schnelle Antwort.
Ja wenn ich mit Vergleichsrechnern bzw Online Versicherern mache, dann kommen Beiträge von 2000 - 3000 € ;D

was schätzt ihr ?, mit welchem Beitrag kann ich ungefähr rechnen ?

Matthiashase

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Innendienst

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Februar 2012, 17:03

Erkundige dich am besten zuerst bei der Versicherung deiner Eltern, welche Möglichkeit es gibt, dein Fahrzeug als Zweitwagen auf deine Eltern anzumelden oder ob es eine Sondereinstufung für Kundenkinder gibt.

limburgerbub

Fortgeschrittener

Beiträge: 683

Wohnort: Limburg

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Februar 2012, 17:10

ich schätze mal so 2000 bis 3000 Euro. :-D

Wenns den Kollegen recht ist.....ansonsten löschen....
Mail mich mal unter juergen-hartenstein@arcor.de an. Gebe dir dann ein paar evtl. hilfreiche Tipps.
Tel. 06431/477201 fax: 06431/477368 y
Ich bin hier ausschließlich als Privatperson unterwegs. Alle Beiträge sind ausschließlich privater Natur..,.ob diese nun von mir, meiner Frau, oder von wem auch immer erstellt wurden ;)
E-mail-Adresse: info@juergen-hartenstein.de

www.vermittlerregister.info D-ACQY-20IVL-63

Beiträge: 1 100

Wohnort: Augsburg

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Februar 2012, 20:44

wir sollten mal dazu eine FAQ oder so machen. viel spaß jürgen ^^

Thomas Kliem

Administrator

Beiträge: 2 088

Wohnort: Berlin

Beruf: Fachmakler für PKV, BU-Versicherungen, Altersvorsorgeprodukte und Finanzierungen. Bankkaufmann und Fachwirt für Finanzberatung (IHK)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Februar 2012, 21:56

Tut Euch keinen Zwang an :)
Thomas Kliem
Bankkaufmann und Fachwirt für Finanzberatung (IHK)

Ihr Fachmakler für PKV, BU, Altersvorsorge und Finanzierungen

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung