Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 29. Mai 2017, 22:42

Privatrechtsschutz oder Wohnungs- und Mieterrechtsschutz?

Hallo,

ich habe mal eine Frage: Angenommen ein Rohrreinigungsfirma beschädigt bei Fräsarbeiten die Abflussrohre und verursacht einen Wasserschaden.

Die Firma möchte den Schaden und das Loch des Abflussrohres nicht bezahlen, so dass wohl ein Gericht eingeschaltet werden muss.

Welcher Bereich deckt die oben angeführte Fall?

Ist das eine Dienstleistung und eine Schadensersatzklage, also in Summe im Privatrecht? Oder geht das über die Wohnungs- und Mieterrechtsschutz für Eigenheim?

Danke schon mal für eure Hilfe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guckstdu« (29. Mai 2017, 23:12)


Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung