Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. März 2012, 09:00

Baukredit mit Lebensversicherung die einfließen *Tilgung*

Hallo Leute,

also meine Eltern haben damals folgenden Bau Kredit bei der Volksfürsorge getätigt.
Sie zahlen jeden Monat in 3 Lebensversicherungen ein und jeden Monat zahlen Sie Zinsen für den Kredit.
Die zinsen laufen über einen seperaten Vertrag.

Sobald eine Lebensversicherung voll ist fließt diese in den Kredit und dadurch wird der Kredit weniger.
So nun zu den Fakten:
- die erste Lebensversicherung ist schon vor Jahren dort eingeflossen.
- die zweite fließt im September diesen Jahres dort rein.
- die dritte fließt erst 2015 dort rein.

So nun mein Gedanke für die Tilgung. Gedacht ist das wird die dritte Lebensversicherung die erst 2015 ausläuft sofort voll machen, sodass alle im September
in den Kredit einfließen.

Kann man eine Lebensversicherung vorzeitig füllen?
Hat jemand damit Erfahrung wie die Versicherung reagiert oder was Sie davon hält?

Danke euch schon einmal

Barmer

Versicherungsberater

Beiträge: 1 598

Wohnort: Wuppertal, Münster

Beruf: Rentner, Versicherungsberater 34e Abs.1 i.R.

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. März 2012, 11:40

Hallo,

eine Lebensversicherung ist - zumindest in der Theorie - kein Konto, das man beliebig vollmachen kann. Man kann sie vorher kündigen, da würde man aber, gerade jetzt, wahrscheinlich Verlust machen. Auch eine Vertragsänderung mit der Möglichkeit, zuzuzahlen, lohnt sich wahrscheinlich nicht und könnte sogar steuerlich nachteilig sein.

Wenn man jetzt Geld übrig hat, wäre einge Sondertilgung das Sinnvollste. Vermutlich ist die Möglichkeit aber nicht vereinbart.

Viel Glück

Barmer

Framal

Versicherungsprofi

Beiträge: 210

Beruf: Versicherungsmakler & Finanzberater

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. März 2012, 10:34

Hallo Windor,
dazu müßte man hier die Verträge lesen können. Das ist aber ein klassischer Fall von: "Mach's Dir einfach, geh zur Bank und frag' einfach klipp und klar nach."
Ich fürchte allerdings, Du kannst hier nicht mehr antworten, oder irre ich mich da?
MfG
Framal

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung