Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. Januar 2007, 21:14

Sparen für´s Patenkind

Hallo,

meine Schwester hat vor fast 12 Jahren für meine heute 12 jährige Tochter eine Versicherung abgeschlossen um für sie zu sparen. In dieser Versicherung ist sie Versicherungsnehmer und meine Tochter Begünstigte. Vor 8 Jahren haben wir dieses erhöht. Meine Schwester ein Betrag und wir einen Betrag. Nun möchten wir es so umschreiben lassen, dass es unwiderruflich unserer Tochter auch zu Gute kommt. Bei einem Freund von uns ist jetzt daraus eine ungeklärte Situation entstanden mit einer Lebensversicherung.

Damit sowas bei uns nicht entsteht und auch alles seine Richtigkeit hat, wie muss dieses umgeschrieben werden ? Reicht ein normales Schreiben meiner Schwester an die Versicherung, oder geht das soweit, dass man das notariell beglaubigen lassen müßte ?

Ich hoffe ihr könnt helfen.

Vielen Dank

mischa

Profi

Beiträge: 1 756

Wohnort: Südbayern

Beruf: Bankkaufmann, Spezialist Vorsorge

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Januar 2007, 08:50

RE: Sparen für´s Patenkind

Was hat das jetzt mit Bausparen zu tun??

Es handelt sich wohl um eine Form der Lebensversicherung. Die Tochter mit 12 Jahren kann noch nicht Versicherungsnehmer sein.

Es ist aber möglich, ein unwiderrrufliches Bezugsrecht zugunsten der Tochter mit dem Versicherer zu vereinbaren. Das muss der Versicherungsnehmer so dem Versicherungsunternehmen mitteilen.

Mit Alter 18 sollte dann die Versicherungsnehmereigenschaft auf die Tochter übertragen werden.
Liebe User, da ich in diesem Forum nicht mehr regelmäßig aktiv bin, können (allgemeine) Fragen an mich über meinen (neuen) Blog gestellt werden: http://www.finanzberater-augsburg.de

Individuelle Beratung: http://www.versicherungsmakler-augsburg.com

mischa


Alle Beiträge und Nachrichten als Privatperson!

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung