Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 15. November 2016, 10:20

Fondsgebundende Rentenversicherung ohne Garantiezins

Hallo,
ich habe im November 2001 eine Fondsgebundene Rentenversicherung bei der Volksführsorge abgeschlossen. Seitdem bezahle ich im Monat 56,20€ ein.
habe jetzt 10116€ tarifliche Versicherungsleistung. Leistung am Ende der Versicherungsdauer 11. 2035. 39€ pro 10000€.
Leistung bei Rückkauf momentan 12130€. Das sind ca.1,2% zuwachs im Jahr. Finde das bringt überhaupt nichts.
In meinen Augen ist es sinnvoller meine teuren Hauskredite damit zu tilgen liegen bei 4% oder bin ich da auf dem Holzweg. mit ca.85€ mehr Rente im Alter komm ich auch nicht weit. Und parallel was anderes Aufzubauen.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cologne1949« (15. November 2016, 16:03)


uwehaensch

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Wohnort: Paderborn

Beruf: Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. November 2016, 15:19

Korrekt, den Immobilienkredit teilweise tilgen und Fondssparen kostengünstiger und flexibler außerhalb eines Versicherungsmantels.
Uwe Haensch

Alle Aussagen in meinen Beiträgen erfolgen ohne Gewähr und stellen keine (Rechts)Beratung dar.

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung