Sie sind nicht angemeldet.

  • »tazitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: in Niederbayern

Beruf: Diplom-Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Mai 2017, 16:46

SKANDIA SEG Fonds werden zu Smart Protect Portfolios

hallo zusammen, nachdem ich schon einiges hier mitgelesen habe, muss ich heute aktiv werden und schreiben:
Meine Frau und ich - wir besitzen 3 Fondspolicen bei der Skandia. Abgeschlossen 2004 also noch "steuerfrei".
Jetzt, nachdem jahrelang die Garantiefonds (SEG-Fonds) ohne wirkliche Rendite vor sich her dümpelten, kommt eine Umwandlung in "Smart Protect Portfolios".
Wir haben Angst, noch weniger am Aktienmarkt zu profitieren als bisher schon.

Ist es ratsam eine noch lange laufende Altersvorsorge - Versicherung komplett aus diesem SEG bzw. Smart Protect Zeugs rauszunehmen und 100% auf Aktienfonds umzustellen.
Oder steht dazu der Aktienmarkt einfach zu gut da momentan und der Verlust ist vorprogrammiert?

Bild1
Bild2
MfG tazitus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tazitus« (1. Mai 2017, 17:37)


Framal

Versicherungsprofi

Beiträge: 207

Beruf: Versicherungsmakler & Finanzberater

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Mai 2017, 19:56

Hallo Tazitus,

was würde ich tun?
1. Ausrechnen, wie hoch JETZT Profit und Kosten der Police sind, so weit das möglich ist.
1.1. Man kann ja selbst auf Grund der Jahreswerte 2015 und 2016 (oder 2014/2015) ausrechnen, was vom eingezahlten Geld im Fonds landet(e), jedenfalls näherungsweise.
1.2. Wer es noch genauer möchte, kann dazu auch die Fondskurse verwenden. (Beispiel dazu als PDF-Datei anbei)

ODER man kann ggf. sogar die Versicherung anschreiben und sich das mitteilen lassen. Das wäre am einfachsten und die teilen das auch mit!

Wenn das akzeptabel ist dann:

2.) Von der Versicherung eine Liste der verwendbaren Fonds (ETF's?) zusenden lassen.
3.) Eine Anlagestrategie entwerfen und dieser folgen.
ICH empfehle immer, das Guthaben aufzuteilen. Ein Teil in Aktienfonds und die auch zu besparen und ein Teil in Cash-, Geldmarkt- oder Rentenfonds. Das setzt aber ein hohes Eigenengagement oder eine gute Betreuung voraus. Was bei einer Fondspolice nie gemacht werden sollte, ist einen (oder mehrere Fonds) zu besparen und das unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Aber allein mit der Frage ist ja die Saat für eine gute Ernte gelegt.

MfG
Framal
»Framal« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Framal« (5. Mai 2017, 20:04)


Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung