Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungtalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Januar 2007, 13:16

Kutschendiebstahl, muss Versicherung zahlen?

Hallo,

bei einem Bekannten von mir wurden vor kurzem zwei Kutschen geklaut. Die Kutschen stehen normalerweise bei ihm daheim und sind auch in die Versicherung mit aufgenommen worden, allerdings hat er sie abends zum Stall gebracht da er am nächsten Tag Kutsche fahren wollte...beide Kutschen waren mit Ketten und Schlössern gesichert. Die Versicherung will den entstandenen Schaden allerdings nicht übernehmen da die Scheune in der die Kutschen für diese eine Nacht standen vorne kein Tor hat... Hat man irgendeine Möglichkeit die Versicherung zum zahlen zu bewegen oder müssen sie wirklich rein gar nichts zahlen? Gesamtschaden waren knapp 10.000 €...

Gruß
roamingfree

talla28

V.I.P.

Beiträge: 316

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Das ist nur meine Meinung...

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Januar 2007, 13:39

hilfreich wäre, erstmal zu wissen, um was für einen versicherungsvertrag es sich handelt...?
Viele Grüße

der talla...

3

Freitag, 19. Januar 2007, 16:49

Es handelt sich um eine normale Hausratversicherung in die man ja auch Sättel, Kutschen usw. mit aufnehmen lassen kann wenn diese bis auf wenige Tage im Jahr daheim stehen.

talla28

V.I.P.

Beiträge: 316

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Das ist nur meine Meinung...

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2007, 15:19

i.d.r. gilt im rahmen einer hausratversicherung nur der einbruch-diebstahl versichert. der einfache diebstahl ist grundsätzlich nicht versichert.

da jeder versicherer auch "bessere" bedingungen stricken kann, in denen er alles mögliche versichert, helfen hier nur noch die konkreten vertragsbedingungen um herauszulesen, ob für dieses ereignis nun versicherunsgchutz besteht, oder nicht.

offensichtlich ist der einfache diebstahl für die entwendeten gegenstände in diesem vertrag nicht versichert. damit hat man auch keine chance, den schaden ersetzt zu bekommen.
Viele Grüße

der talla...

Thema bewerten


Home Lebensversicherun Rentenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Autoversicherung Motorradversicherung

  My-Versicherung Motorradversicherung Autoversicherung Private-Unfallversicherung Private-Haftpflicht Bausparen  Privatrechtsschutz Pflegepflichtversicherung